MAK
Österreich 
Spalt, Johannes 
geb. 1920 in Gmunden, Studium an der Höheren Staatsgewerbeschule in Salzburg und 
1949—1952 an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Schüler von Clemens Holz- 
melster. Seit 1952 freischaffender Architekt in Zusammenarbeit mit W. Holzbauer und 
F. Kurrent als „Arbeitsgruppe 4”. Derzeit Lehrauftrag an der Akademie für angewandte 
Kunst, Wien. — Unter den von der,,Arbeitsgruppe 4" errichteten Bauten sind vor allem zu 
nennen: die Pfarrkirche in Parsch (Salzburg), 1956; das Musikhaus %, Wien, 1959; das 
Kolleg Aigen (Salzburg), 1961 ; „Terra" Büro-, Lager- und Werkstättengebäude, Vösen- 
dorf N.-O., 1966. 
61 Armstuhl (Fauteuil). Die Oberfläche aus Nußholz, die Schichten aus Pappel- und 
Buchenholz, verleimt und formgebogen. Mit großen Ösen genietet. Polster aufgelegt; 
Schaumgummi, mit Plachenleinen (Persenning) überzogen. — H, 69 cm, B. 87 cm, 
T. 68 cm, Sitzhöhe 39 cm. 
Entwurf 1963, Ausführung Franz Wittmann KG., Etsdorf am Kamp, N.-Ö., 1963. 
Ausstellungen: Paris 1964; Österreichische Werkstätten, Wien (Möbel, entworfen von der 
Arbeitsgruppe 4), 1966. 
Johannes Spalt, Wien. 
62 K i n d ersesse I. Sperrholz (10 mm) oder Duplex-Hartfaser (8 mm); rot lackiert. 
Zerlegbar, Verbindung mittels Stöpselkeilen. Kann auch zu einem Spieltisch umgebaut 
werden. — H. 50 cm, B. 35 cm, T. 38 cm, Sitzhöhe 28 cm. 
Entwurf 1964, Ausführung Urban Warmuth, Wien, 1964, 
Ausstellungen: Mailand, 1965; Österreichisches Bauzentrum, Wien, 1 966. 
Johannes Spalt, Wien. 
Strmiska, Franz 
geb. 1 91 9 in Wien. 1 933—1 937 Schüler von ötto Prutscher an der Wiener Kunstgewerbe 
schule. 1946 Meisterprüfung im Drechslergewerbe. 1951/52 Lehramtsprüfung für Berufs 
lehrer. Seither Lehrtätigkeit an der Berufsschule für Drechsler. 
63 Stuhl. Nußholz, massiv; ölgetränkt, Oberfläche mit Bienenwachs behandelt. Sitz mit 
Gurten bespannt. Beispiel für einen mit Ausnahme der Grundschwingen durchwegs ge 
drechselten, leichten Sessel. Grundschwingen mit Spannschlitzen. — H. 90 cm, B. 42 cm, 
T. 42 cm, Sitzhöhe 45 cm. 
Entwurf 1967, ausgeführt als Schülerarbeit in der Berufsschule für Drechsler, Wien. 
Franz Stierschneider, Wien.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.