MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

105 
240 BECHER MIT STIEFMÜTTERCHEN. 
In der Mitte eingezogen. Lippenrand vergoldet, darunter um 
laufend ein Kranz von Stiefmütterchen, ln der Mitte breiter 
Streifen mit bunten Blumen auf weißem Grund zwischen Gold 
streifen. Unten umlaufend ein Kranz von Immortellen. Darunter 
Bogenornament in Gold. In der Bodenkugel bunter Blumenstrauß. 
H. io'6. 
Um 1820. Privatbesitz. 
241 BECHER MIT STIEFMÜTTERCHEN. 
In der Mitte eingezogen, Mundrand silbergelb geätzt und mit 
Goldblättchen. Auf derWandungverstreut bunte Stiefmütterchen 
und ein silbergelb geätztes Schriftband mit der Aufschrift in 
Gold: »Jeden Morgen denke mein.« 16teiligerBodenstern, silber 
gelb geätzt. H. io'6. 
Um 1820. Frau Bertha Ktirtz. 
242 BECHER MIT BLUMENKRÄNZEN. 
In der Mitte eingezogen, unten mit Brillantschliff. Lippenrand 
vergoldet, darunter silbergelb geäfzte Borte mit Golddekor. Auf 
dem oberen Teil der Wandung umlaufend fünf Übereinander 
greifende bunte Blumenkränze, in welchen vier silbergelbe, braun 
gelb schattierte Blütenrosetten. In einem der Kränze Aufschrift 
in Gold: »Souvenir de Baden.« Der Brillantschliff silbergelb 
geätzt, mit Goldlinien. H. 10. Signiert: A. K. 
Um 1820. Privatbesitz. 
243 BECHER MIT BLUMENZWEIGEN. 
In der Mitte eingezogen. Unten mit Brillantschliff. Auf der 
Wandung in drei geschweiften Feldern mit Akanthusvoluten 
und Goldzweigen bunte Blumenzweige. Dazwischen antiki 
sierendes Ornamentstück in Gold auf silbergelb geätztem 
Grund. Unterer Teil vergoldet. Der Brillantschliff silbergelb 
geätzt und mit Goldlinien. H. g'8. 
Um 1820. Kommerzialrat E. Herzfelder, Wien—Neudorf.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.