MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

VI. KRISTALLGLÄSER MIT 
SCHNITTDEKOR 
411 DECKELPOKAL MIT HOCHSCHNITT. 
Körper eiförmig, unten facettiert. Der .Schaft balusterförmig 
und facettiert, die Fußplatte quadratisch. Auf der Wandung 
in Hochschnitt ein Rundmedaillon mit den Brustbildern 
Kaiser Franz II. und seiner Gemahlin Maria Theresia von 
Sizilien (vermählt 1790)• Das Medaillon eingefaßt von einem 
geschnittenen Blattlcranz, zu Seiten des Medaillons Ornament- 
stücke mit Blütengehängen. Auf der Rückseite eine Säule von 
Blumenzweigen umwunden, darüber das Auge Gottes in Strahlen. 
Zu Seiten der Säule je eine Kartusche in Rokokoform mit 
k 2 und MT. Auf dem mit Schnittdekor gezierten, gewölbten 
Deckel ein Kreuz. H. 19. 
Nordböhmen 1790. Kunsthistortsckes Museum. 
412 TRINKGLAS. 
Zylindrisch. Die untere Hälfte geschliffen und gesteindelt, 
darüber ein Fries mit dem Porträt Kaiser Franz I. von 
Österreich, dem von der Kaiserkrone bekrönten Monogramm 
FIAB [Franciscus Imperator Austria (Rex) Bohemiae] und mit 
zwei Vasen, die durch Tuchgehänge mit dem Porträt- und 
Initialenmedaillon verbunden sind. Auf dem Boden ge 
schliffener Stern mit Steindeln. H. in. 
Böhmen, um 1806. Kunsthistorisches Museum. 
413 WEINGLAS. 
Auf massivem Fuß. Der Schaft vierkantig auf quadratischer 
Plinthe. Am Lippenrand Olivfacetten und kleine Blüten. 
Auf der Wandung vorne ein Wappen. Auf der Gegenseite 
ein Medaillon an einer Bandschleife mit dem Monogramme : 
GP. Der übrige Teil der Wandung mit Streublümchen. 
Böhmen, um 1808. 
Österreichisches Museum für Kunst und Industrie.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.