MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

225 
Kugel und Strahlenfacetten. Broiizemontierung mit zwei 
Griffen in Gestalt von Hermen. Auf dem Boden Einsätze 
für eine Flasche und acht Gläser. Dm. 30'2. 
Professor Dr. E. Ulltnann. 
586 VIERTEILIGES FLAKON. 
Bimförmig. Die Teile aneinander zu setzen. Unten mit Walzen^ 
oben wagrecht gerieft. Vier gesteindelte Stöpsel. Um den 
Hals des Flakons eine große bronzevergoldete Schlange. H. 127. 
Professor Dr. E. Ullmann. 
587 ZUCKERDOSE. 
Mit Deckeh vierseitig, die Wandung mit schrägem Walzen 
schliff, der Deckel mit Walzen in radialer Strahlenanordnung, 
ebenso der Boden. Die Ränder mit vergoldeter Bronzemontie 
rung. H. 6'8, Dm. i'io, Tiefe 8-4.' 
Professor Dr. E. Ullmann. 
588 SCHÄLCHEN. 
Auf Bronzefuß. Gesteindelt und mit Gezänkei. Bronzefuß 
zum Teil vergoldet, zum Teil gefärbt. H. 9'S. 
Privatbesitz. 
589 GARNITUR. 
Vier gesteindelte vierseitige Flakons, mit Stöpsel, in Bronze 
fassung, auf Holzplatte. Als Traggriff verschlungene Schlangen, 
auf dem Rande der Flakons bronzevergoldete Reifen mit 
Palmetten. H. 20. 
Privatbesitz. 
5Q0 SCHALE. 
Aus blauem Glas, mit Bronzemontierung. Die Schale auf 
kurzem Balusterfuß, aufgesetzt auf quadratischer bronze 
vergoldeter Plinthe. Am Rande bronzevergoldeter Reifen mit 
Blattkyma. H. 7'9, Dm. n'5. 
Leo Schidlof
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.