MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

279 
Stellung des Äskulap, sitzend, mit Schlange. In der Ver 
kleinerungslinse graviert die Initiale: B. Zwischen dieser und 
dem Medaillon je ein gekugeltes Feld. Der scharf abgesetzte, 
glatte Schaft des Fußes sechskantig, der Boden kreuzförmig 
eingeschnitten, mit Walzenschlifif. H. I4'5. 
Böhmen, um 1830. Privatbesitz. 
800 BECHER AUF FUSS. 
Hellsilbergelb geätzt, Kuppa und Fuß sechsfach geschält, auf 
den Flächen der Wandung erhabene Medaillons mit gravierten 
Emblemen. Vorne Initialen I. S. und ein Efeukranz. Uber den 
Medaillons gravierte Blumenzweige. Unter den Medaillons 
Aufschrift: »Glück — Freude — Glaube — Hoffnung.« Fuß 
platte mit sechsteiligem Walzenstern. H. i5’5. 
Böhmen, um 1830. Frau Bertha Ktirtz. 
801 PORTRÄTMEDAILLON FRANZ IV. D’ESTE. 
Oval, gewölbt. Brustbild geschnitten auf silbergelbem Grund. 
Von einem Pokal, als Gürtelschnalle in Silber gefaßt. H. 7-4, 
Br. 6‘2. 
Böhmen, um 1835. Sammlung Figdor. 
802 BECHER AUF FUSS. 
Die Kuppa geschweift, der untere Teil und die Fußplatte ge 
schält und mit Silbergelbätze. Vorne ein querrechteckiges Bild 
feld mit der Darstellung von Jägern bei einem Picknick. Auf 
der Rückseite drei nebeneinander angeordnete Ovalmedaillons, 
das mittlere silbergelb geätzt, die beiden anderen mit Ansichten, 
geschnitten. Aufschrift: »Sprudel — in Karlsbad — Hirsch- 
sprung.« Fußplatte mit zwölftedigem Walzenstern. H. I3'3. 
Böhmen, um 1830—1840. 
Kommerzialrat E. Herzfelder, Wien—Neudorf. 
803 POKAL. 
Silbergelb geätzt. Die Kuppa gebaucht, sechsteilig geschält. 
Wrne ein gew’alztes erhabenes Medaillon mit der geschnittenen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.