MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

304 
in Gold: Gartenarchitekturen, Bäume und Blütenstauden. Innen 
vergoldet. Die Untertasse mit flachem Rand, im Fond ein 
Segelschiff, am Rande Chinoiserie in Gold. H, der Schale 8, 
Dm. der Untertasse i6'6. 
Bouquoi, um 1830. Privatbesitz. 
878 FLAKON. 
Flach, halbkreisförmig, rotes Hyalith mit Chinoiserie in Gold; 
Drachenfigur, Insekten und Blütenstauden. Auf dem breiten 
Knauf des Stöpsels Blütenstauden. H. 6. 
Bouquoi, um 1830. 
Kommerzialrat E. Ilerzfelder, Wien—Netidorf. 
879 FLAKON. 
Rotes Hyalith, nach oben sich verjüngend, gekantet, mit aus 
ladendem, vergoldetem Spitzenrand. Knauf des Stöpsels ver 
goldet. H. 7. 
Um 1830. Kommerzialrat E. Ilerzfelder, Wien—Neudorf. 
880 SCHALE MIT UNTERTASSE. 
Schale ohne Henkel. Schwarzes Hyalith. Alter Zettelvermerk: 
Graf von Bouquoi, Kratzen, Böhmen, 1817. H. 5'8. Dm. der 
Untertasse I3'9. 
Kratzen, Böhmen, 1817. Technisches Museum. 
881 EIN PAAR SCHALEN MIT UNTERTASSEN. 
Aus schwarzem Hyalith, die Schalen mit überhöhtem Henkel. 
Untertassen mit geschweiftem Rand. H. der Schalen 8’7, Dm. 
der Untertassen i5’4. 
Um 1820, Privatbesitz. 
882 EIN PAAR SCHWARZE HYALITH VASEN. 
Oben stark ausladend, mit abgesetztem elfkantigem Fußwulst. 
Mit Schliffdekor. Auf der Wandung ein breiter Fries mit auf- 
und abwärtsgestellten Lotosblüten auf mattiertem Grund. Oben 
abgeschlossen durch schräggestellte mattierte Blätter. Auf den 
Flächen des Fußwulstes kleine hochrechteckige Ornament-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.