MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

310 
Ornamentmotiv wie auf der Tasse. H. der Tasse 8, Dm. der 
Untertasse IS'S- 
Bouquoi, um 1830. Anton Auersperg. 
895 KLEINES MILCHKÄNNCHEN. 
Aus schwarzem Hyalith mit Henkel und Schnabelausguß. Auf 
der Wandung Chinoiserie: ein Chinese unter einem Baum, 
Tierfigur und Blumenzweige. H. 7. 
Bouquoi, um 1830. H Pollak. 
896 AUFSATZSCHALE AUF FUSS. 
Aus schwarzem Hyalith. Der untere Teil der Schale ge- 
steindelt, der überragende Rand geschliffen, der Schaft des 
Fußes geschält, der Rand der Fußplatte mit Walzenschliff. 
H. i2-5- 
Graf Bouquoi, Silberberg 1837. Technisches Museum. 
897 BECHER. 
Zylindrisch, aus schwarzem Hyalithglas. Unten mit Oliv- 
facetten, darüber zwischen zwei Steindelfriesen vier um 
laufende horizontale Walzen. Vorne ein Medaillon mit dem 
Monogramm J. A. S. auf mattiertem Grund. Lippenrand ab 
gesetzt. Bodenkugel, mit Kreisfacetten. H. ii’3. 
Graf Bouqouische Glasfabrik, um 1837. Technisches Museum. 
898 BECHER. 
Geschweift, schwarzes Hyalithglas, mit Vergoldung. Lippen 
rand vergoldet. Auf der Wandung Chinoiserie in Gold: 
Chinese in Landschaft. H. I0‘4, 
Böhmen, um 1830. Privatbesitz. 
899 SCHALE MIT BRONZEHENKEL. 
Schwarzes Hyalithglas. Wandung geschweift, Rand bogen 
förmig gezänkelt. Ahgesetzter Fuß. Auf der Wandung außen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.