MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

320 
und Insekten in Gold. Bodenkugel, umgeben von Strahlen- 
schlif¥. H. 12. 
Friedrich Egermann, um 183^—1840. PTlvatbcsitz, 
938 FLAKON. 
Mit abgesetztem Hals und Fuß. Grünes Litliyalinglas, in Blau 
kalt bemalt und mit Vergoldung. Auf der Wandung sechs er 
habene malachitartige Hyalithovale, dazwischen antikisierende 
Ornamentstücke in Gold. Auf dem Hals ein rundgelegter Blatt 
zweig in Gold. H. 9'/. 
Friedrich Egermann, um 1830 -1840. 
Österreichisches Museum für Kunst und Indtistrte. 
939 BECHER. 
Litbyalin, mit abgesteztem, hohem Lippenrand und Fuß. 
Zwischen zwei Wulststreifen Golddekor mit Insekten und 
Blütenzweigen. Unter dem Lippenrand Insekten, kleine Vögel 
und Wolkenmotive in Gold. Die Wandung außen blau mar 
moriert, innen grün. Unter dem Lippenrand innen ein schmaler 
Goldfries. Boden matt geschliffen. H. I0’2. 
Friedrich Egermann, um 1830—1840. Robert Feilendorf. 
940 BECHER. 
Lithyalin. Nach oben sich erweiternd, mit abgesetztem, ver 
goldetem Lippenrand. Auf der weinroten Wandung drei 
schwarze Ovalfelder mit Steindelscliliff und ein schwarzes 
Ovalfeld, glatt, mit zwei sich schnäbelnden Tauben zwischen 
Blütenstauden in Gold. Auf dem übrigen Teil der Wandung 
Insekten und Blütenzweige. Boden mit achtteiligem Schliff, 
in der Mitte ein Insekt in Gold. H. io'6. 
Friedrich Egermann, um 1830—1840. 
Kommerzialrat R. E. Herzfelder, Wien—Neudorf. 
941 BECHER. 
Nach oben sich erweiternd, Beinglas, mit grünlichem, mar 
moriertem überfang, silbergeätzt. Die Wandung facettiert. 
Lippenrand innen vergoldet. H. 9'5. 
Friedrich Egermann, um 1830—1840. Privatbesitz.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.