MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

333 
990 FLAKON. 
Marmorglas, rosa, mehrfarbig marmoriert. Gebaucht. Mit 
schrägem Walzschlifif. Schulter und Hals geschält. Stöpsel 
knauf scheibenförmig. Abgesetzter I'uß, mit Bodeiikugel. H. 67 
Böhmen, um 1840. Josef Berger. 
991 FLAKON. 
Marmorglas, weiß mit roter, grüner und gelber Äderung. 
Bauchig. Geschält und mit Walzenschlilf. Flacher Stöpselknauf, 
geschliffen. H. 10-5. 
Böhmen, um 1840. Professor Dr. E. Ullniann. 
992 BECHER. 
Oben ausladend, unten mit Wulst. Außen grün gesprenkelt, 
innen (durchscheinend) mit vielfarbiger Sprenkelung. In der 
Technik der »erwärmten Brocken« durchgeführt, aussen mit 
Kristallglasüberfang. H. 11-3. 
Böhmen, Mitte 19. Jahrh. Anton Auersperg.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.