MAK

Volltext: Ausstellung von Gläsern des Klassizismus, der Empire- und Biedermeierzeit

30 
55 BECHER MIT FARBIGEM PORTRÄT UND WAP 
PEN V. FÜRNBERGS. (Abb. 6.) 
Das walzenförmige Glas mit Glasreifen, in welchen kranzartig 
angeordnete Blütenzweige in Silber und Gold auf rotem Grund. 
Die Mantelfläche unten mit diamantgeritzter Blattzweigborte, 
oben mit Blumengehängen. In die Wandung eingelassen ein 
' von geritztem Blütenzweigkranz an Bandschleife umgebenes 
Medaillon, in welchem das farbige Brustbild von Joseph von 
Fürnberg nach links auf grünlichem Grund, eingefaßt von 
einem goldenen Perlenstab. Auf der Rückseite des Medaillons 
in Gold radiert auf rotem Grund sitzend, Herkules mit Keule 
und Löwenfell und eine Frauengestalt mit Köcher und Pfeilen. 
Unterschrift: »Herkules.« In dem zweiten Medaillon das farbige 
Wappen von Fürnberg; auf der Rückseite die sitzende Figur 
der Hygiea mit Schlange. Auf einem Postament mit Vase die 
Aufschrift; »Higeia.« Im Bodenmedaillon die sitzende Figur der 
»Minerva« mit Schild, Speer, von Attributen umgeben. Auf der 
Unterseite in einer gold-silbernen Rosette aus Gold ausradiert: 
»Zum Pfand der Dankbahrkeit Gewidmet von Dero Danck- 
schuldigsten Diener Joseph Mildner 1798.« H. ii'Q. 
1798. Österreichisches Museum für Kunst tmd Industrie. 
56 BECHER MIT ST. PHILIPP. 
Zylindrisch, am untern Rand facettiert, am oberen Rand mit 
einem Glasreifen, in welchem goldradierte Blumenzweige auf 
rotem Grund zwischen zwei tauartigen Streifen. Vorn eingelegt 
ein ovales Glasmcdaillon mit Flalbfigur des Heiligen Philippus 
mit dem Kreuzstab, in radiertem Gold auf rotem Grund. Auf 
der Rückseite desMedaillons ein Signum wie aufNr. 68, in Lorbeer 
kranz in Gold radiert auf rotem Grund. Auf der Wandung 
des Glases geritzt ein Blütenzweiggehänge um das Medaillon 
an einer Bandschleife und ein Blütenzweiggehänge am oberen 
Rande. Im Boden des Glases goldradiertes Medaillon mit 
Monogramm P. 11. F, in Bandeinfassung und einem gold 
silbernen Sternornament auf der Unterseite. Auf der Innenseite 
des Glasstreifens in Gold ausradiert die Inschrift; »Wahre 
Freundschaft macht Vergnügen, sie vertilgt die Eigenlieb, und
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.