MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

108 
stehend, in den erhobenen Händen die Kerzenträger haltend. 
H. 0'875. Dr. Johann Frank. 
645. Hohe vierarmige Girandolen aus Bronze, theilweise ver 
goldet, theilweise dunkel patinirt, auf rundem Postamente: 
Venus auf der Muschel in lebhafter Bewegung, in der 
erhobenen Linken den Kerzenträger haltend. H. 1‘000. 
Hermann Einstein, München. 
646. Hohe vierarmige Girandolen aus Bronze, theilweise ver 
goldet, theilweise dunkel patinirt, auf rundem Postamente: 
Merkur in lebhafter Bewegung, in der erhobenen Rechten 
den Kerzenträger haltend. H. l'OOO. 
Hermann Einstein, München. 
647. Zwei sechsarmige Giran dölen, theilweise vergoldet, theil 
weise dunkel patinirt, die in der Mitte von einem Ring 
umschlossenen, mit Faunköpfen gezierten drei Füsse auf 
den Rücken dreier Böcke ruhend, um den Mittelstab eine 
Schlange sich windend, darauf ein vasenförmiges Gefäss 
mit Bouquet, daran die sechs Kerzenhalter. H. 0'800. 
Fürst Fran\ Auersperg. 
648. Zwei dreiarmige Girandolen aus vergoldeter Bronze, auf 
achteckigem Fusse, mit Kettenbehang etc. H. 0’590. 
Fürst Fran^ Auersperg. 
649. Grosse Standuhr aus vergoldeter Bronze. An dem ob 
longen Sockel Relief: Apollo im Kreise der Götter musi- 
cirend. An dem Gehäuse ebenfalls Apollo in ganzer Figur. 
H. 0'660, Br. 0'400. Dr. Johann Frank. 
650. Grosse Standuhr aus vergoldeter Bronze, aufs Reichste mit 
Weinranken und Trauben geschmückt; oben Schale auf 
Fuss mit Trauben, rechts und links ein Bock mit den 
Vorderfüssen auf der Schale. Pariser Arbeit, Bronze von 
Thomire & Cie., Uhrwerk von Moinet aine. H. 0‘760, 
Br. 0'320. Fürst Georg C^artoryski. 
651. Standuhr aus Bronze, theilweise vergoldet, theilweise 
dunkel patinirt, auf Marmorplatte, vor dem hohen Uhr 
gehäuse weibliche Figur mit einem Tuche das halbe (beweg 
liche) Zifferblatt verdeckend. H. 0'680. 
Fürst Fran^ Auersperg. 
652. Modell zur Taufschale für das preussische Königshaus, 
nach Entwurf von Schinkel. Bronze, D. 0'410. 
Königl. Kunstgewerbe-Museum, Berlin. 
653. Medaillon aus Gusseisen, in einfachem, goldenen Reif- 
chen mit Oese; beiderseitig das Reliefbild der Königin 
Luise von Preussen. 
Nordböhmisches Gewerbe-Museum, Reichenberg.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.