MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

124 
792. 
793. 
794. 
795. 
796. 
797. 
798. 
799. 
800. 
801. 
802. 
803. 
tung Wiens am 16. Februar 1814. Colorirter Stich von C. 
Rahl nach J. Abel. Gr. qu.-Fol. 
K. u. k. Familien-Fideicommiss-Bibliothek. 
Blick auf Wien 
berg. Aquarell von 
von der Terrasse des Palais Schwarzen- 
Jakob Alt 1820. H. 0‘570, Br. 0'830. 
F. Müllner. 
Hof-Schlittenfahrt, Ausfahrt aus der Hofburg am 
22. Jänner 1815. Federzeichnung von J. B. Höchle. Gr. 
Qu.-Fol. K. u. k. Familien-Fideicommiss-Bibliothek. 
Dasselbe, Rückfahrt von Schönbrunn. Nach Re in hold. 
Colorirter Stich. Gr. qu.-Fol. Graf 7assilo Festetics. 
Dankmesse aus Anlass der Genesung Kaiser Franz I. 
am 13. April 1826 auf dem äusseren Burgplatze. Oelge- 
mälde von P. Fendi. Holz. H. 0 625, Br. 1 250. 
F. Müllner. 
Ansicht der Stadt Wien vom Starhemberg’schen Frei 
haus aus gesehen. Aquarell von J. M. Sattler. 181/. H. 
0-460, Br. 0 ■ 630. Historisches Museum der Stadt Wien. 
Ansicht der Spittelauerlände. Aquarell von lob. 
Raulino. H. 0'450, Br. 0'630. 
Historisches Museum der Stadt Wien. 
Caroussel in der k. k. Winterreitschule, abgehalten zu 
Ehren der drei Aliirten am 23. November, 1. und 5. De- 
cember 1814. Kupferstich, colorirt. qu.-Fol. 
Fürst Adolf Joseph \u Schwarzenberg. 
Ansichten aus der Haupt-Allee im Prater bei den Kaffee 
häusern. Zwei Bl., eines davon nach Janscha, gest. von 
Ziegler, colorirt. qu.-Fol. 
Historisches Museum der Stadt Wien. 
Wettrennen auf der Simmeringer Haide am 17. April 
1816. Colorirter Kupferstich v. Johann Schindler. qu.-Fol. 
Dr. August Heymann. 
Maria Taglioni d. Ae., Tänzerin, Mitglied der Hofoper, 
geb. 1804, gest. 1884. Als »Gitana«, ganze Figur. Lithogr. 
von L. Blau. Fol. Hof Schauspieler Hugo Thimig. 
Dieselbe, als »Sylphide«, ganze Figur. Nach Dcvcria, li 
thogr. von C. Motte, color. Fol. 
Hofschauspieler Hugo Thimig. 
Maria Taglioni, Kniestück, sitzend, mit Facsimile-Unter- 
schrift. Lith. von Kriehuber, 1839. Fol. 
Historisches Museum der Stadt Wien.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.