MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

224 
Modell des Sarkophags des Cornelius Scipio. 
Dasselbe in kleinerem Maassstabe. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1853. Vier goldene Dosen, rechteckig, mit Halbedelstein, Mi 
niatur, Cameo, Intaglien. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1854. Decoration des von Joseph Napoleon als König beider 
Sicilien gestifteten Ordens „Pro renovata patria“, dem 
Staatskanzler Fürsten Metternich von Murat übersandt: 
fünfstrahlige Sterne in drei Grössen. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1855. Zehn Miniatur-Ordensdecorationen in Gold und 
Email, vom Staatskanzler Fürsten Metternich getragen. 
Fürst Paul von Metternich - Winneburg. 
1856. Miniatur -Decoration des St. Stephans- und Constantin- 
Ordens, vom Herzog von Reichstadt getragen. 
Fürst Paul von Metternich - Winneburg. 
1857. Medaille auf den Staatskanzler Fürten Metternich, Rück 
seite: Allegorie mit der Umschrift „Kraft im Recht“, Silber, 
bez. Conrad Lange 1841. Durchm. 0 - 048. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1858. Medaille auf den Staatskanzler Fürsten Metternich zu 
seinem Ministerjubiläum 1834. Gold, bez. Putinati. Durchm. 
0-054. 
1859. Lehnstuhl aus Palisanderholz, mit Verzierungen in Holz 
intarsia und Goldbronze-Appliquen, auf vier Löwenklauen 
ruhend; der Stoffbezug aus grüner Seide mit eingewebten 
Guirlanden, die eine Lyra auf dem Sitze, eine ßlumenvase 
auf der Rücklehne umrahmen. H. 0’980, Br. 0'660. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1860. Tischchen aus Mahagoni, rechteckig, auf vier schlanken 
Säulchen aus Goldbronze ruhend, die unten mittelst 
stärkerer Verspreizungen aus Holz verbunden sind. Auf 
der Schublade und den übrigen drei Seitenwänden Lor 
beerzweige aus Goldbronze. H. 0'750, L. 0‘580, Br. 0'360. 
Fürst Paul von Metternich-Winneburg. 
1861. Grosse Standuhr aus theilweise vergoldeter, theilweise 
dunkel patinirter Bronze und aus Malachit. Auf dem vier 
eckigen, bronzeverzierten, auf vier Füssen ruhenden Posta 
mente ein hohes Gehäuse mit männlichem Reliefbildniss, 
daneben stehende weibliche Figur, singend und ein Saiten-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.