MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

48 
und einem Gemälde unter fondant auf blauem transluci- 
dem Grunde, Muse den Pegasus fütternd. 
Nordböhm. Gewerbe-Museum, Reichenberg. 
95. Ohrgehänge aus Gold, ein Paar, mit Perlen besetzt und 
hellblau emaillirt, mit vier linsengrossen Hinterglasmalereien 
(peintures eglomisees), goldenen Profilköpfchen auf schwar 
zem Grund. 
Nordböhm. Gew erbe-Museum, Reichenberg. 
96. Goldenes S chreibtafel-Etui, mit blauem und grünem, 
translucidem sowie mit weissem opakem Email. Auf zweien 
grünlich grau auf weissem Grund gemalten Emailplättchen 
die allegorischen Gestalten der Poesie und der Geschichts 
schreibung; auf zweien anderen, kleineren, schwebende 
Putten in gleicher Ausführung. 
Fürst Adolf Joseph \u Schwarzenberg. 
97. Spieldose, Gold, mit guillochirten und emaillirten Ver 
zierungen. L. 0'060, Br. 0 049. Dr. G. Meyer. 
98. Goldene Dose, oval, reich emaillirt, auf dem Deckel Minia 
turbild Kaiser Franz I. in Marschallsuniform in Lorbeer- 
und Eichenumrahmung. Durchm. 0‘085X0'061- Marken: 
W KWH IW. Fürst Reuss ä. L., Grei\. 
99. Agraffe in der Form eines Bouquets. Gold mit Perlen und 
Edelsteinen. Aus dem Besitz der Gemaiin des Ministers 
Baron Thugut. Eugen Miller v. Aichhof. 
100. Goldene Dose, länglich vierseitig, mit Pique-Email, auf dem 
Deckel ein Emailgemälde unter fondant: rothe mytholo 
gische Figuren auf hell blaugrauem Grunde. 
A. Ritter von Lanna, Prag. 
101. Goldene Dose, kreisrund, guillochirt, mit blauem Grund, 
Pique-Email, auf dem Deckel ein Emailgemälde unter fon 
dant: Zeus (in Gestalt eines Adlers) und Hebe. 
Dr. A. Figdor. 
102. Goldenes Armband, mit Perlen besetzt und mit Pique-Email 
verziert, auf der Vorder- und Rückseite je ein rauten 
förmiges Emailbildchen unter fondant: schlafender Hund, 
und Hund und Lamm. Frau Leopoldine Mayer. 
103. Goldene Dose, rechteckig mit Guillochirung und antikisiren- 
dem Ornament, auf dem Deckel in Mattgoldrelief Allegorie 
der Wiederherstellung des Freistaates Genf durch General 
Bubna und Schrift: »Illustrissimo Duci Austriaco Bubna 
Geneva Restaurata — 31. Decembre 1813«; auf der Unter-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.