MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

Königreichs, geb. 1800, gest. 1856. Halbfigur, oval. Minia 
tur in Oel. H. 0'175, Br. 0'12o. 
Ihre k. u. k. Hoheiten Erzherzogin Marie und 
Erzherzog Rainer. 
171. Zwei Miniaturen von Ludwig Schnorr v. Carolsfeld 
(geb. 1789, gest. 1853): Links Christus, rechts Selbstpor 
trät des Malers. Brustbilder, oval. H. 0'066, Br. 0'053. 
In Bronzefassung und Lederetui. 
Dr. August Heymann. 
172. Brustbild einer jungen Dame. Oval. Miniatur. H. 0'065, 
Br. 0-050. Joseph Salzer. 
173. Maria Antonia Fürstin Koh äry, geb. Gräfin von Waldstein- 
Wartenberg, geb. 1771, gest. 1854. Brustbild, oval, Miniatur 
von Moriz Michael Daffinger. H. 0’075, Br. 0'063. In 
gleichzeitigem Bronzerähmchen. 
Graf Franz von Bellegarde. 
174. Porträt einer jungen Dame. Miniatur, oval. H. 0'063, 
Br. 0 050. Ihre k. u. k. Hoheiten Erzherzogin Marie 
und Erzherzog Rainer. 
175. Elisabeth Gräfin Potocka, geb. Gräfin Golovine. Gest. 
1867. Brustbild, oval, in gleichzeitigem Bronze-Rahmen. 
Miniatur von Jean Guerin. H. 0’090, Br. 0067. 
Graf Karl Lanckorohski-Brzezie. 
176. Papst Pius VII. (geb. 1742, gest. 1823), mit der Monstranze 
den Segen ertheilend. Brustbild, kreisrund, Miniatur, 
Durchm. 0'062. In Lederetui. 
Se. k. u. k. Hoheit Erzherzog Karl Ludwig. 
177. Erzherzogin Maria Leo p o 1 d i n a von Oesterreich-Este, nach 
malige Kurfürstin von Pfalz-Bayern, geb. 1776, gest. 1848. 
Halbfigur, oval, Miniatur. H. 0'130, Br. 0'098. 
Se. k. u. k. Hoheit Erzherzog Franz Ferdinand 
v. Oesterreich-Este. 
178. Fürst Ferdinand von und zu Trauttmansdorff-Weins- 
berg,' Erster Obersthofmeister, geb. 1749, gest. 1827. Brust 
bild, oval. Miniatur von Schiavoni. FI.. 0125, Br. 0'095. 
Fürst Karl von und z u Tr auttmansdorff-Weinsberg. 
179. Porträt einer Dame (angeblich Madame Re c a mie r?). Brust 
bild, oval. Miniatur. H. 0'060, Br. 0'040. 
Professor Dr. A. Politzer. 
180. Franz Anton I. Graf von Thun und Hohenstein, geb. 
1786, gest. 1873, 1809 Adjutant in den Schlachten bei
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.