MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

G7 
261. Kaiser Franz I. (vgl. Nr. 258) in bürgerlicher Kleidung. 
Brustbild. Oelgemälde. Lwd., H. 0580, Br. 0'470. Darunter 
in Rahmen Autograph des bürsten Ferdinand von und zu 
Trauttmansdorff: Dieses Bild Kaisers Franz I., im 55. Jahres 
alter, und seiner alltägigen Kleidung, wie ich Ihn gewöhn 
lich zu sehen die gnade habe, soll — seiner ganz beson 
deren ähnlichkeit wegen, auf immerwährende zeit bey 
meiner Familie verbleiben, und zu diesem ende, von jedem 
fideicomis Besitzer meiner Branche, bey ihm selbst, oder 
im Schlosse der Herrschaft Teinitz, sorgsamst aufbewahret 
werden. Wien den letzten october 1823. Ferdinand Fürst 
Trauttmansdorff Sr. Majestät Erster Oberst Hofmeister. 
Fürst Karl von und Trauttmansdorff-Weinsberg. 
262. Karl Ludwig Friedrich Grossherzog von Baden geb. 
1 ‘86, gest. 1818. Brustbild. Oelgemälde. Lwd., H. 0'710, 
Br. 0-540. 
Se. königl. Hoheit der Grossher^og von Baden. 
263. König Wilhelm I. von Württemberg als Kronprinz, geb. 
081, gest. 1864. Halbfigur. Oelgemälde. Lwd., H. 0'710 
Br. 0-590. 
Se. Majestät der König von Württemberg. 
264. Wiegenbett aus Mahagoni mit Einlagen aus Perlmutter 
und Appliquen aus Goldbronze, die Seitenwände mit Spitz 
bogen^ verziert, die Kopfwand von einer Lyra mit Scheibe 
und Kugelstab bekrönt, zu deren Seiten je ein kniender 
Engelsknabe, im Innern der Kopfwand ein Musikwerk. 
Arbeit von Johann Werner Henschel. H. 0850, L. 1'430. 
Se. Hoheit der Herzog von Sachsen-Meiningen. 
265. Büste des Papstes Pius VII., aus Marmor, nach Thor 
wal dsen. K. k. Akademie der bildenden Künste. 
Pultkasten I. 
Sämmtliche Objecte aus den Kunsthistorischen Sammlungen des 
Allerh. Kaiserhauses: 
266. Medaille auf die drei Consulen vom Jahr VIII. der fran 
zösischen Republik. Silber, von Gatteaux. D. 0'060. 
267 ' Denkmünze auf die Salbung König Karl X. in Reims, 
1820. Silber, von E. Gatteaux u. Barre. D. 0-068. 
268. Medaillon auf Erzherzog Johann, ohne Jahr, Eisenguss. 
D. 0*0o4. 
269. Denkmünze auf Napoleon auf St. Helena, 1816, Blei. 
D c 0*076. 
r>*
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.