MAK

Volltext: Katalog der Wiener-Congress-Ausstellung 1896

72 
321. Büste der Königin Louise von Preussen. Biscuit. H. 0-480. 
Königl. Por^ellan-Manufactur, Berlin. 
322. Dose aus Elfenbein und Schildpatt mit Goldmontirung, 
kreisrund, auf dem Deckel 24 Aquarellporträts, der Kaiser 
Franz I. und Ferdinand I., der Kaiserinnen Karolina Augusta 
und Maria Anna sowie anderer Mitglieder der Allerhöchsten 
Kaiserfamilie. (Geschenk des Kaisers Ferdinand an den 
Grossvater des Besitzers.) In Futteral aus rothem Saffian. 
J'reiherr Wilhelm von Weckbecker. 
323. Bestan dtheile einer Schreibtischgarnitur, aus 
Amboni-Fladerholz mit Verzierungen aus Goldbronze: 
a) Schreibzeug mit Miniaturporträt der Kaiserin Maria 
Louise, den Initialen der Kaiserin und zahlreichen heral 
dischen Bienen. H. CL290, Br. 0' L50; b) Oblonge-Platte mit 
abgeschrägten Ecken, auf jeder Seite spielende Putten zu 
Füssen einer Herme, H. 0'260, Br. 0'130; c) Glocke ver 
goldet, mit gravirten Initialen der Kaiserin, bekrönt von 
einem Adler, H. 0‘085 (s. Vitrine II). (Aus dem Besitze der 
Kaiserin Maria Louise.) Fürst Alfred von Montenuovo. 
324. Herzog von Reichstadt, Halbfigur, oval. Aquarell von 
Agricola nach Isabey. H. 0130, Br. 0 095. 
K. u. k. Familien-Fideicommiss-Bibliothek. 
325. Miniaturbüste des Kaisers Franz, aus Elfenbein und 
rothem Marmor auf gelbem Postament. H. 0'150. 
Graf Karl Lanckorohski-Br\e\ie. 
326. Büste des Erzherzogs Karl, Biscuit. H. 0"116. 
Körner-Museum der Stadt Dresden. 
327. Bronzebüsten österreichischer Erzherzoge und Erz 
herzoginnen auf hohen, mit dem österreichischen Adler und 
Kränzen geschmückten Sockeln. H. 0"370. 
J. Fischer. 
328. Kaiser Franz I., Brustbild, oval, Miniatur. LI. 0'500, 
Br. 0-400. 
Sc. k. u.k. Hoheit Erfher^og Fran\ Ferdinand von 
Oesterreicli-Este. 
329. Katharina PavvlownaGrossfürstin von Russland,Schwester 
Kaiser Alexander I., geb. 1788, gest. 1819, vermalt 1809 
mit Peter Friedrich Georg Prinz von Oldenburg (gest. 1812), 
1816 mit König Wilhelm 1. von Württemberg, Brustbild, 
oval. Miniatur von Isabey, 1813. H. 0 055, Br. 0‘37. 
Fürst Alfred von Montenuovo.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.