MAK

Volltext: Der Gösser Ornat im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

35 
zu besprechenden Tunicella hierher gewandert sind, eben der Kasel an und 
haben dort bereits ihre Stelle gefunden*. Die Rückseite zeigt außer der Tier- 
(I 
SR 
Tt 
1 
ft 
ft 
* 
fti 
§ 
■ 
* 
r*: 
* i 
MI? 
Hi 
& 
rm 
& 
*,. 
* 
t 
H 
CU 
. 
r 
—Äl 
i/ 
S 
Mi 
Dalmatika des Gößer Ornats, Vorderseite im jetzigen Zustande 
* Die oben (in der Anmerkung auf Seite 25) erwähnte geringere Länge des einen Ärmels, an dem 
ursprünglich ein Stück vom Halsausschnitte der Kaselvorderseite angebracht gewesen sein soll, ist besonders 
auf der Abbildung auf Seite 33 deutlich zu erkennen. 
5
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.