MAK

Full text: Internationale Ausstellung moderner künstlerischer Schrift

8 
Ihm widmete F. H. Ehmcke fein bekanntes Werk »Drei Jahrzehnte deutfcher 
Buchkunft 1890-19Z0« mit den Worten »Rudolf von Larifch gewidmet, dem 
Bahnbrecher künftlerifcher Schrift in deutfchen Landen«. 
Auf der Internationalen Ausftellung für dekorative und angewandte Kunft in 
Paris 1925 errang die »Clalfe Larifch« mit der Kunftgewerbefchule den Grand 
Prix und die Arbeitsgemeinfchaft der idealen Vereinigung »Larifch - Pflegeftätte 
für Schrift-und Buchgeftaltung« das Diplome d’honneur. 
In diefcm Jahre erwarb er auch die neukreierte akademifche Würde eines Ehren 
bürgers der Technifchen Hochfchuie in Wien unter den Erften, die hiezu ernannt 
wurden. 
Durch feine Publikationen wurde das Anfchwellcn der Schriftbewegung mächtig 
angeregt und fein Fach feierte nach jahrhundertlanger Vernachlälligung eine 
ungeahnte glanzvolle Auferftehung. 
Der nachfolgende Auffatz von Profellor Larifch h’t mit Zuftimmung der Direktion 
des Kunftgewerbemufeums der Stadt Zürich der Wegleitung »Die Schrift« 
entnommen.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.