MAK
28 
36 Kikugawa Eizan (1787—1867) 
Zwei Frauen auf hohen Sandalen (Getas), die eine mit einem auf 
gespannten Schirm, gehen durch den Regen. Ein Blatt aus der Serie 
Tosezoku Koromozome (= Neue Kleidermuster). Vielfarbendruck 
in braunen, gelben und rosa Tönen; signiert: Eizan fude; darunter 
Stempel „kiwame“ (= authentisch), daneben Stempel „Jahr des Hasen, 
6. Monat“; von den 7 Hasenjahren, die in Eizans Leben fallen, 
kommen am ehesten 1807 oder 1819 in Frage. 
(Widmung A. Exner) H. 375 mm, Br. 258 mm 
37 Utagawa Kunisada (1786—1864) 
Der Schauspieler Matsumoto Kinshö (1764—1838), der sich später 
Matsumoto Koshiro V. nannte, in einer unbezelchneten Rolle, mit 
einem aufgespannten Schirm im Schneegestöber. Vielfarbendruck; 
signiert; Gototei Kunisada gwa; darunter Stempel „kiwame“. 
(= authentisch); Verlag Kamaya in Edo. 
(Widmung A. Exner) H. 375 mm, Br. 255 mm 
Das Blatt trägt außerdem noch die Aufschrift: Sumidagawa Yuki no 
shokei (= Sumida-Fluß, prächtige Landschaft im Schnee), vielleicht der 
Titel des Stückes; auf dem Schild steht „Akiba“, vermutlich der Name 
eines kleinen Tempels. 
38 Utagawa Kunisada (1786—1864) 
Der Schauspieler Sawamura Tanosuke ln der Rolle der Kanaya nai 
Iroha (= Izutsuya Iroha) aus dem Stück „Koi no Iroha kiku 
Kakihajime“. Vielfarbendrutk aus einer Serie von Schauspielerbildern, 
welche 1861 oder 1862 datiert sind; signiert: Toyokuni gwa in zum 
Rechteck verzogenem Ringrahmen, jener Signatur, die Kunisada ab 
1844 verwendete. 
H. 345 mm, Br. 230 mm 
Das Gedicht lautet: Die Blätter des Sasa (kleine Bambusart) ähneln 
den Blättern des Ahtrrns im Herbst. Darunter steht Shozan, ein anderer 
FHme des Schauspielers, der vermutlich der bekannte Sawamura 
Sojürö III. (1753—1801) ist. Zur Entstehungszeit des Holzschnittes 
war er allerdings schon lange tot. 
39 Utagawa Kuniyoshi (1797—1861) 
Der Schauspieler Bandes Mitsugoro III. (1775—1831) in der Rolle des 
Watanabe no Tsuna in einem nächtlichen Bambushain stehend; vielleicht 
ein Teil eines Triptychons. Den Watanabe, einen der vier Vasallen des 
Minamoto no Yorimitsu (944—1021), welche mit ihrem Herrn Japan 
von den Dämonen befreiten, spielte Mitsugoro III. von 1815 bis 1823 
dreimal ^ in verschiedenen Theaterstücken. Vielfarbendruck; signiert: 
Ichiyusai Kuniyoshi gwa. 
H. 368 mm, Br. 252 mm 
40 Katsushika Hokusai (1760—1849) 
In einem Rasthaus wird ein Reisender von einer Kellnerin bedient, 
^n zweiter sieht zwei Lastträgern zu, die an einer sprudelnden 
Quelle beschäftigt sind. Das Blatt stammt aus einer Serie „Tokaido 
Gojusan Tsugi“ (= Dreiundfünfzig Rastplätze des Tokaido) und stellt 
den dreiundfünfzigsten Rastort Otsu dar. Vielfarbendruck in Gelb,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.