MAK

Volltext: Österreichische Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart

20 
WIENER ODER KLOSTERNEUBURGER xMALER UM 
1325—1335 
S4 Symbolische Darstellung des Erdkreises, in den 
Ecken die oier Winde. Feder in Schwarz, aquarelliert. Buch 
illustration auf Fol. i’ der Klosterneuburger Chronik. National 
bibliothek. Cod. 564. 
OBERÖSTERREICHISCHER (?) MALER UM 1330—1350 
85 Verkündigung an Maria und Geburt Christi. Kom 
positionsentwürfe; Feder in Braun, auf Fol. 1’ und 2 des angeblich 
aus Waldhausen bei Grein stammenden Marienlebens. National 
bibliothek. Cod. 874. 
HERWORD VON ST. ANDRÄ (NIEDERÖSTERREICHI- 
SCHER BUCHMALER VON 1341) 
80 Der Stifter Dietrich von St. Pölten vor dem hei 
ligen Hippolytus. Buchmalerei auf Fol. 1’ der Bibel für den 
Kustos Dietrich von St. Pölten. Nationalbibliothek. Cod. 1203. 
ILLUMINATOR HERZOG ERNST DES EISERNEN UM 
1415—1420 
Ernst zu Füßen der Madonna. Buchmalerei auf 
o H B^^den des heiligen Augustinus Aurelius; vom Kloster 
nein (Steiermark) Herzog Ernst dem Eisernen gewidmet National- 
Bibhothek. S. N. 89. 
WIENER HOFMINIATORENWERKSTATT 1423 
^ ^ ^ ^ ^ ^ des Menschen. Buchmalerei auf Fol. 8’ 
,?®P'^sUs mit Privilegien für W^iener Neustadt. National- 
bdihothek. Cod. 2780. 
89 
SALZBURGER BUCHMALER UM 1430 
(Der Wiener und Wiener Neustädter Malerei um 1430 f. eng ver 
bunden.) ^ 
Heimkehr der verstoßenen Königstochter. Buch 
malerei aut r ol. 6 des Schondoch. Geschichte der Königstochter von 
Frankreich. Nationalbibliothek. Cod. 2675*. - 
90 
HOFMINIATORENWERKSTATT, ILLUMINA- 
rOR HERZOG ALBRECHI S V. 
Tätig von 1430 bis nach 1450 als Nachfolger des Nikolaus von Brünn. 
Abendmahl Buchmalerei auf Fol. 61’ des Gebetbuches für 
Wahl zum deutschen König 1438.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.