MAK

Volltext: Österreichische Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart

33 
GIOVANNI GIULIANI 
geb. Venedig 1665, gest. Heiligenkreuz 1744. Bildhauer. Schüler \on 
Andreas Faistenberger. Anfang der 90er Jahre in Wien. 1694 beginnt 
seine Tätigkeit für Heiligenkreuz. 
186 Johannes der Täufer. Lindenholz, vergoldet, Höhe 243 cm. 
Vom ehemaligen 1694—1699 entstandenen Hochaltar der Stiftskirche 
von Heiligenkreuz. Barockmuseum. 
187 Der heilige Rochus. Lindenholz, Höhe 175 cm. Entstanden 
um 1730. Barockmuseum. (Siehe Abbildung.) 
188 Die heilige Anna unterweist die jugendliche 
Maria. Terrakotta mit alter Vergoldung, Höhe 30 cm. Bez.: 
Giulli (ani). Barockmuseum. 
189 Der Apostel Andreas. Terrakotta, Höhe 25 cm. Barock 
museum. 
190 Der Apostel J acohus Major. Terrakotta, Höhe 24 cm. 
Barockmuseum. 
GIULIANI -WERKSTATT 
191 Der Evangelist Lukas. Lindenholz, ungefaßt, Höhe 182 cm. 
Barockmuseum. 
JOHANN MEINRAD GUGGENBICHLER 
geb. Maria Einsiedeln 1649, gest. Mondsee 1723. Bildhauer. Lernt in 
Salzburg. Begründet in Mondsee eine große Bildhauerwerkstatt. 
192 Z TD ei Putten. Lindenholz, vergoldet und polychromiert. Höhe 92 
und 84 cm. Barockmuseum. 
GEORG RAPHAEL DONNER 
geb. Eßlingen 1693, gest. Wien 1741. Bildhauer. Schüler Giulianis. 
1715 Reise nach Italien, 1715 Wien, 1725—1728 Salzburg, 1728—1732 
Prefiburg, hierauf wieder in Wien tätig. 
194 Ruhende Nymphe. Blei, Höhe 26, Breite 42 cm. Eigentum des 
Kunstgewerbemuseums. Barockmuseum. 
195 Venus. Blei, Höhe 39 cm. Barockmuseum. 
196 Merkur. Blei, Höhe 39 cm. Barockmuseum. 
197 KnabenkopfimProfilnachrechts. Bleirelief, 25X20 cm. 
Barockmuseum. 
198 M ädchenko p f im P T ofil nach link s. Bleirelief, 25X20 cm, 
Bez.; RD. Eigentum des Kunstgewerbemuseums. Bärockmuseum. 
JOHANN BAPTIST HAGENAUER 
geb. Straß, Obb., 1752, gest. 1810 in Wien. Bildhauer. Schüler der 
Wiener Akademie, Studienreisen nach Italien. Tätig in Salzburg 
lind Wien.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.