MAK

Volltext: Ausstellung islamischer Miniaturen, Textilien und Kleinkunst

15 
vom Schreiber Abdulwahid. Schrift: Talikh. Papier, 
20X12 cm. — Lit.: Flügel, 588. — Nat.-Bibl., Wien 
(Cod. Mixt. 399). 
29. HANDSCHRIFT. Bustan (Fruchtgarten) des Saadi 
(t 1291). Abschrift des 15. Jahrh., Bilder aus der ersten 
Hälfte des 16. Jahrh. Schrift: Talikh. Papier, 25X18 cm. 
— Lit.: Flügel, 537. — Nat.-Bibl., Wien (Cod. A. F. 103). 
30. HANDSCHRIFT. Gedichte aus dem Diwan des Emir 
Chosrau aus Delhi (f 1325). Abschrift 1536. Schrift: 
Tahkh. Papier, 27,5X17,5 cm. — Lit.: Flügel, 539. — 
Nat.-Bibl., Wien (Cod. Mixt. 356). 
31. HANDSCHRIFT, Miniatur-Koran. Arabisch. Abschrift 
von einem Perser, vollendet 1545. Schrift: Naskhi. 
Papier, achteckig, 9X9 cm. In silbernem Behälter. — 
Lit.: Flügel, 1621. — Nat.-Bibl., Wien (Cod. A. F. 557). 
32. HANDSCHRIFT. Leben der Hohen Meister der Mew- 
lewiperwische (Konja) von Achmed al-Aflaki. Ab 
schrift von Kamal, 16. Jahrh. Schrift: Talikh. Papier, 
15X11,5 cm. — Lit. Zettersteen, 409; Ausst. London 
1931, 715 A. — Kgl. Universitäts-Bibi., Uppsala. 
33. HANDSCHRIFT. Koran. Arabisch. Abschrift von 
Ibrahim ben Alischah aus Isfahan, vollendet 1556. 
Schrift: Naskhi. Papier, 15X12 cm. — Lit.: Flügel, 
1587. — Nat.-Bibl., Wien (Cod. N. F. 416). 
34. HANDSCHRIFT. Jussiuf und Suleikha von Dschami 
(t 1492). Abschrift vollendet 1574 in Jesd. Die 
Miniaturen im Stile des 15. Jahrh. Schrift: Talikh. 
Papier, 25,5X16 cm. — Lit.: Flügel, 593. — Nat.-Bibl., 
Wien (Cod. A. F. 108). 
35. HANDSCHRIFT. Schah-Nameh (Geschichte der alt- 
persischen Könige), Epos des Firdausi (f 1020). Ab 
schrift von Ibn Abu-l-barakat Asadallah 1616/17. 
Schrift: Talikh. Papier, 38X24 cm. — Lit.: Flügel, 
503. — Nat.-Bibl., Wien (Cod. N. F. 118). 
36. HANDSCHRIFT. Das doppelgereimte Gedicht Mes- 
newi von Dschelal ed-Din Rumi (f 1273). Abschrift 
vollendet 1682. Schrift Talikh. Papier, 35X23 cm. — 
Lit.: Flügel, 521. — Nat.-Bibl, Wien (Cod. Mixt. 332).
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.