MAK

Volltext: Ausstellung islamischer Miniaturen, Textilien und Kleinkunst

16 
37. EINZELBLATT. Kampf eines Drachen gegen Engel 
und Dämonen. Papier, 12,5X7 cm. — 
15. Jahrhundert. — Slg. Preetorius, München. 
33. BLATT aus einer Handschrift des Schah-Nameh. 
Alexander und der sterbende Darius. Um 1500. Schrift: 
Talikh, Papier, 17X16 cm. — Slg. Preetorius, München. 
39. BLATT aus einer Handschrift. Vorbereitung zum Lest- 
mahl. Ende 15. Jahrh. Papier, 23X15,5 cm. — Samm 
lung Preetorius, München. 
40. BLATT aus einer Handschrift. Seiltänzer. Schrift: 
Talikh. Papier, 21X15,5 cm. — Zweite Hälfte des 
15. Jahrh. — Slg. Preetorius, München. 
41. VIER BLÄTTER aus einer Handschrift. Ein Eürst bei 
festrchen Versammlungen. Anfang 16. Jahrh. Schrift: 
Talikh. Papier, 31,5X19 cm. — Slg. Spiegelberg, Berlin. 
42. ZWEI TITELSEITEN und SECHS MINIIERTE 
BLÄTTER aus einer Lebensgeschichte Timurs. Anfang 
16. Jahrh. Schrift: Talikh. Papier, 31X19 cm. — 
Slg. Preetorius, München. 
43. MINIATUR aus einer Handschrift. Reiterkampf. 
15. Jahrh. Papier, 14,5X12,5 cm. — 
Slg. Preetorius, München. 
44. EINZELBLATT. Drei Männer unter einem Baum. 
Papier, 15,5X11,5 cm. Erste Hälfte des 16. Jahrh. — 
Slg. Preetorius, München. 
45. MINIATUR aus einer Handschrift. Falkenjagd. Zeit 
des Schah Tachmasp (1524—67). 
Papier, 17X14 cm. — Slg. Preetorius, München. 
46. EINZELBLATT. Thronender Engel. Persisch oder 
türkisch, 16. Jahrh. Papier 18,5X11,5 cm. — Samm 
lung Preetorius, München. 
47. MINIATUR aus einer Handschrift. Fürst, Geschenke 
entgegennehmend. Persisch, 16. Jahrh.; das aufgeklebte 
Stück links unten türkisch (?), 16./17. Jahrh. Papier, 
16X11,2 cm. — Baron Franz Hatvany, Budapest. 
48. BLATT aus einer Handschrift, auf ein Zierblatt geklebt. 
Persisch, 16. Jahrh., wahrscheinlich in Indien über-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.