MAK

Volltext: Ausstellung islamischer Miniaturen, Textilien und Kleinkunst

39, 
221 a. SCHALE unter Bleiglasur schwärzlich bemalt: im 
Fond Blütenstaude; außen in vier Reserven Blüten 
felder. Rhages, Persien, 13. Jahrh. — Bes.: Anton 
Redlich, Wien. 
222. SCHALE mit Radialdekor in Schwarz und Kobalt 
blau; Palmetten mit Gitterwerk, Streifen mit aus 
gesparter Schrift; außen Bäumchen und Blüten. 
Rhages, Persien, 13. Jahrh. — Bes.: Österr. Museum. 
222 a. KLEINE SCHALE mit Radialdekor in Kobalt-, 
Kupferblau und Schwarz (Schriftleisten und Streifen}; 
außen blau gestreift; Bleiglasur. Rhages, Persien, 
13. Jahrh. — Bes.: Anton Redlich Wien. 
223. SCHALE, zehnseitig, Dekor in Kobalt-, Kupferblau 
und Schwarz; auf jedem zweiten Feld ein Vogel; 
außen Punkte und Streifen. Rhages, Persien, 
13. Jahrh. — Bes.: Österr. Museum. 
224. BAUCHIGE FLASCHE, kobaltblau glasiert, Email 
malerei in Weiß und Rot, Golddekor. Vier Felder mit 
Kreisen, Spiralranken und Blattstäben. Rhages, 
Persien, 13. Jahrh. —■ Bes.: Kunstgewerbemuseum, 
Budapest. 
224 a. SCHALE mit Reliefdekor, Reiher und Blattwerk, 
schwarz konturiert; Bleiglasür. Sultanabad?, Persien, 
13. /14. Jahrh. — Bes.: Anton Redlich, Wien. 
225. SCHALE mit flachem Rand, radialer Lüsterdekor auf 
kobaltblauer Glasur. Sultanabad (?), Persien, 13. bis 
14. Jahrh. — Bes.: Frau A. Perlmutter, Budapest. 
226. FRAGMENT eines bauchigen Krügleins; kupferblaue 
Glasur, Verwitterungsirisierung. Persien, 14. Jahrh. 
— Bes.: Österr. Museum. 
227. GEFÄSSFRAGMENT in Vogelform; blauglasiert, 
Verwitterungsirisierung. Persien, 14. Jahrh. — Bes.: 
Frau A. Perlmutter, Budapest. 
228. KLEINE STERNFLIESE mit hellem Lüsterdekor 
(Arabeskblätter). Persien, 13. Jahrh. — Bes.: 
Österr. Museum, 
229. KREUZ- UND STERNFLIESEN mit kobalt- und 
ikupfeiblauen Glasuren, flachem Relief und Email-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.