MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

RAUM XII UND RAUM XIII 
93 
Blumen und Früchte, bezeichnet: Jos. Nigg, 1859. 
Blumenstrauß in einer Vase, bezeichnet: Josef Nigg, 
1840. 
Blumenstück bezeichnet: Jos. Nigg, 1841. 
Maria mit Kind, nach Franciabigio, bezeichnet: Clau 
dius Herr, 1820. 
Heilige Familie aus der Raffaelschule, bezeichnet: 
C. Herr, 1850. 
Bauernwirtshaus, nach David Teniers, bezeichnet: 
Claudius Herr, 1857. 
Herse auf dem Wege zum Tempel, nach Jan van 
Boeckhorst, bezeichnet: J. Wech, um 1840. 
Mädchen mit Früchten, bezeichnet: Lorenz Zeiser, 1851. 
RAUM XIII 
DEUTSCHES PORZELLAN 
UND STEINZEUG DES 18. JAHRHUNDERTS 
AI e i ß e n 
VITRINE 97. Böttger Steinzeug, um 1710: Walzen 
krug mit geschnittenem Chinoiserienfries und Zinn 
montierung. — Gebuckelte Kanne mit geschnittenem 
Bandelwerk. — Kleine achtseitige Deckelvasen mit 
reichem Profil. — Kanne in Form eines Baumstumpfes 
mit aufgelegten Blütenzweigen und sechsseitige ge 
schweifte Büchsen, in den Relieffeldern Bäumchen 
und Vögel (aus dem Legat des Domherrn von Hackel 
berg) . 
\ ITRINE 98. Nachahmungen von Böttger Steinzeug, 
Bayreuth, um 1750: Dunkelbraun glasierte Steinzeug 
gefäße mit Chinoiserien, Laub- und Bandelwerk in 
Silber und Gold.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.