MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

9* 
SAAL XX 
125 
einander. Bordüre: Auf gelbem Grund eckig stilisierte 
Wellenranke; Kaukasusgebiet, 17. bis 18. Jahrhundert. 
98. Längsstreifen, Schafwolle, mit geometrisierten 
Palmetten; kaukasisch, 17. bis 18. Jahrhundert. 
gg. Sogenannter üschakteppich, Schafwollknüpfung 
auf Schafwollgewebe. Innenfeld: Kleinere und größere 
vier-, bzw. achtstrahlige Sterne auf rotem Grunde. 
Bordüre: Steile Wellenranke auf blauem Grund; 
Kleinasien, um 1600. 
100. Sogenannter üschakteppich, Schafwollknüpfung 
auf Wollgewebe. Innenfeld: Großes blaues Medaillon 
mit zwei Ansätzen und blaue Ranken auf rotem Grund. 
Bordüre: Blumen- und Palmettenranke auf rotem 
Grund; Kleinasien, um 1600. 
101. Sogenannter üschakteppich, Schafwollknüpfung 
auf Schafwollgewebe. Innenfeld: Auf tiefblauem 
Grunde mit eckigem Rankenwerk drei rotgrundige, 
zwischen ihnen beiderseits halbe blaugrundige Stern 
medaillons. Bordüre: Arabeske Wellenranke auf rotem 
Grund; Kleinasien, um 1600. 
102. Fragment eines Uschakteppichs, 18. Jahrhundert. 
VITRINE K. Persische Metallarbeiten: 
Obere Reihe: Verzinnte Kupferschale mit Jagddar 
stellungen, 17. Jahrhundert. — Verzinntes Kupfer 
becken mit geätzten Medaillons. In den Medaillons 
Inschriften, Figurenbilder und Ranken, 17. Jahr 
hundert. — Helm, mit Gold und Silber tauschiert; 
Persien, 17. Jahrhundert.— Messingkanne mit Rauten 
musterung und aufgelegten Medaillons mit Figuren 
szenen, 18. Jahrhundert. 
Mittlere Reihe: Messingleuchter. — Verzinnter Kupfer 
kessel mit Rankenfeldern, 17. Jahrhundert. — Messing 
schale, mit Silber tauschiert, 17. bis i8. Jahrhundert.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.