MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

8 
SAAL I UNI) II 
hundert. — Streifen mit Inschrift und stilisierten 
Räumen, Kreuzsticharbeit; deutsch, 15. Jahrhundert. 
- ' Streifen grüner Zopfsticharbeit mit Groteskwerk; 
italienisch, 16. Jahrhundert. — Streifen mit Ranken- 
vverk in Grün, Lila und Gelb, italienische Kreuzstich- 
arheit des 16. Jahrhunderts. — Behang, mythologische 
Frauengestalten in Umrahmungen mit Groteskwerk, 
Seiden-, Gold- und Silberstickerei auf feiner Lein 
wand; italienisch, 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts. 
Goldstickereien; Antependium, grüner Samt mit 
einem Rankenwerk aus aufgenähtem Silberstoff und 
Goldschnüren; italienisch, 2.Hälfte des 16.Jahrhunderts 
(Geschenk des Fürsten J. v. Liechtenstein). — Streifen 
mit buntem Rankenwerk, Flachstichstickerei und ge 
legtes Gold; italienisch, um 1600. — Antependium, 
blauer Seidengrund, Aufnäharbeit aus gelbem Seiden 
stoff, der mit Goldborten eingefaßt und mit Pailletten 
besetzt ist; italienisch, 16. Jahrhundert. 
Bildstickereien; Unter Gold-, Seiden- und I,einen- 
stickereien; Schweizer Bildstickerei vom Anfang des 
16. Jahrhunderts siehe im Saal IV. 
STICKF,RFHF,N DES BAROCK UND DES 
KLASSIZISMUS 
Kasel, großblumiges Rankenwerk aus aufgenähtem 
Gold, Silberbouillon und brauner Seide auf blauem 
Atlas; deutsch, 17. Jahrhundert. 
Antependium, Rankenw^erk und Zackenkrone in 
schwerer Reliefstickerei auf gewebtem Silbergrund, 
an den Blüten bunte I.asurtechnik; italienisch, datiert 
>692 (Mittelschild später). 
Kasel, Bunt- und Goldstickerei, reiches Groteskenwerk, 
in dessen Mitte die allegorische Frauengestalt des Glau 
bens schwebt; Venedig, Anfang des 18. Jahrhunderts.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.