MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

50 
KORRIDOR XV 
Schale mit hohem Fuß, Streifen mit Reitern auf der 
Hirschjagd (27g). — Schale des Xenokles, auf hohem 
Fuß, im Mittelstreifen die Signatur (278). 
VITRINE 8. Grablekythen (Salbgefäße für den Toten 
kult, mit weißer Engobe und mit Deckfarben bemalt), 
6. und 5. Jahrhundert v. Chr. — Großer Lekythos mit 
Totenklage (Abb. 5). — Lekythos mit der Darstellung 
eines Grabdenkmals. 
Kleine Toilettegefäße: Aryballos, Eros und ein Mäd 
chen legen Kränze auf ein Grab. — Aryballos mit 
purzelbaumschlagendem Eros. — Aryballos mit Aphro 
dite, die einer Frau erscheint. 
Untere Reihe: Kantharos in Form eines Mohrenkopfes. 
— Amphora mit jugendlichem Krieger und bärtigem 
Alten in ausgesparten Feldern. 
VITRINE 9. Schwarzgrundige unteritalische Gefäße 
mit vorwiegend weißem Dekor. 
VITRINE 10 und 10 a. Attische Vasen mit roten 
Figuren, 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. 
Vitrine 10. Skyphos (Mischgefäß) mit zwei Dar 
stellungen aus der Ilias: Priamos erscheint im Zelte des 
Achilles, um den Leichnam Rektors auszulösen; die 
achäischen Fürsten beraten die Versöhnung des Achilles 
(Abb. 2).'— Amphora nikosthenischer Form : das Recht 
schlägt das Unrecht nieder; Krieger trägt seinen Ge 
fährten aus der Schlacht. — Kanne mit drei Jüng 
lingen. — Preisamphora mit Faustkämpfer und 
Schaber (Geschenk des Fürsten Johann von Liechten 
stein). Unten: Schale mit Eos, den Kephalos ver 
folgend, und Poseidon, der eine Nymphe verfolgt. — 
Trinkschalen, Näpfe, Dosen, Hydria.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.