MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

KORRIDOR XV DM) SAAL XVI 
f)2 
V. Chr. — Klagefrau im Chiton mit erhobenen Händen, 
Terrakotta mit Resten der alten Bemalung; Unter 
italien, 5. Jahrhundert v. Chr. 
Freistehend: Apulischer Krater in Kelchform, mit 
Weinrankenfries, 5. Jahrhundert v. Chr. 
Griechische und italische Architekturdetails aus Terra 
kotta: Etruskische Löwenköpfe. —■ Etruskische Aschen 
kisten. 
VITRINE 14. Glasierte Tonwaren der römischen 
Kaiserzeit und des frühen .Mittelalters, vorwiegend 
pannonische Bodenfunde: 
Grünglasiertes Fragment mit Weinranken undfiguralen 
Szenen im Relief, aus Brigetium. -— Braunglasiertes 
Gefäß mit weißem Reliefdekor und der Inschrift: 
VIVATIS. —• Gefäße mit gelber, brauner und roter 
Glasur, mit glatter Gefäßwand oder Schuppendekor 
und Bogenstellungen. 
SAAL XVI 
GLAS 
Antike 
VITRINE 15. Ägyptische Glasfunde: Perlenketten, 
Anhänger, Ringe, Balsamarien mit bunten Faden 
auflagen. 
VITRINE 16 (A, B, C). Antike römische Gläser, 
Flaschen, Vasen, ßalsambehälter, Schalen aus Mille- 
fioriglas, Scherzgefäße. 
Fränkischer Rüsselbecher, 8. bis g. Jahrhundert (in C). 
(Die Gläser in Vitrine 16 A sind Leihgaben des Herrn 
Siegfried Radin.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.