MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

54 
SAAL XVI 
Lntere Reihe; Schale mit Fadenverziorung und Bild 
resten (Hinterglasmalerei). — Schalen mit Golddekor 
und bunten Schmelzperlen, i6. .Tahrhundert. 
VITRINE 2 la. Große flache Schale mit gerissenem 
bischöflichen Wappen und drei Champagner-Riesen 
kelche, 17. Jahrhundert. 
VITRINE 22. Gläser mit Flügelansätzen von frühen 
einfachen Formen bis zu bunten Papageien, 16. bis 
17. Jahrhundert. 
VITRINE 25. Fadengläser von einfachen Auflagen bis 
zu reichen Kombinationen; Netzgläser, 16.bis 17. Jahr 
hundert. 
VITRINE 24. Mit dem Diamanten gerissene (gravierte) 
Gläser, unverzierte Gläser und Gläser mit Flügel 
ansätzen, 17. Jahrhundert. 
ATTRINE 24 a. Große flache Schale mit gerissenen 
Ranken und dem Markuslöwen, 17. Jahrhundert. 
Niederländische und deutsche Arbeiten 
VITRINE 25. Venetianisierende Gläser des 16. und 
17. Jahrhunderts aus Glashütten nördlich der Alpen: 
Stangenglas mit einfacher Fadenverzierung, 16. Jahr 
hundert. — Spechter, Stangenglas mit Quadermu 
sterung, 16. Jahrhundert. — Großer Deckelpokal, 
stufenförmig ausladend, mit Fadenverzierung, 16. Jahr 
hundert. — Drei Flügelpokale, als Schaft und als 
Deckelknauf gewundene Fadenglasstangen mit ge 
kniffenen Flügeln, 17. Jahrhundert. — Kugelige 
Flasche mit gekniffenen Rippen und graviertem 
Rankenwerk, 17. Jahrhundert.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.