MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

56 
SAAL XVI 
Liebesfest), Georg Strauch; Nürnberg, 2. Hälfte des 
17. Jahrhunderts. — Spitzglas mit bunter Email 
reliefauflage (Atlas mit der Himmelskugel, Raum 
und die Inschrift „Sterker als Atlas“); Nürnberg, 
Ende des 17. Jahrhunderts. — Kurfürstenpokal, 
Schvvarzlotmalerei, nach 1648. — Becher mit Bacchan 
tenzug und der Ansicht von Rückersdorf, Schvvarz 
lotmalerei, signiert: Joh. Keyll, 1678. 
Hinterglasmalereien: Venus und Cupido, bezeichnet: 
AS; süddeutsch, gegen 1600. — Maria mit Kind (nach 
Uürer); deutsch, um 1600 (in einem Rähmchen des 
18. Jahrhunderts). 
Spanische Gläser des 16. bis 18. Jahrhunderts 
J'I TRINE 50. Kugelige Becher mit trichterförmiger 
Öffnung, farbigen Fadenverzierungen und Flügeln, 
1 6. Jahrhundert. — Flaschen und Krüge mit dicken 
Auflagen und Behängen, 17. bis 18. Jahrhundert. 
Bemalte Gläser des 18. Jahrhunderts 
'^Vitrinen 51 und 52) 
VITRINE 51. Ernailgläser des 18. Jahrhunderts: Gläser 
mit dem Fichtelberg, i. Hälfte des i8. Jahrhunderts. 
— Hallorenglas mit dem Pfännervvappen, i. Hälfte 
des i8. Jahrhunderts. — Unten : Scherzgläser; Schw-ein, 
Posthorn, Phiolenzwilling (sogenannter Kreuzschnabel), 
Tanzender Hirsch, i8. Jahrhundert. 
VITRINE 52. Gläser mit Schwarzlotmalerei, 1. Hälfte 
des 18. Jahrhunderts: Arbeiten von Preißler, Vater und 
Sohn, und anderen Schwarzlotmalern (vorwiegend aus 
einem Legat des Domherrn v. Hackelberg). 
Gläser mit bunter Lackmalerei, 1. Hälfte des 18. Jahr-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.