MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

84 
RAUM XII 
Porzellanplastik 
VITRINE 75. Wiener Porzellanstatuetten aus der 
Mitte des 18. Jahrhunderts: Arbeiten von Johann 
Josef Niedermayer, Modellmeister der Manufaktur 
1747 bis 1784: Herkules bezwingt den kretischen 
Stier, Herkules und Antäus, Neptun mit dem Drei 
zack und Delphin. — Reiterstatuette Franz’ I. 
Zwei Büsten auf Sockeln, physiognomische Studien 
nach der Art des F. X. Rdesserschmidt. 
Apostel Johannes; nach einem Meißener Modell 
Kändlers, um 1750. 
m 
VITRINE 76. Weiße Figuren und Gruppen von 
1750 bis 1760: a) Tischfiguren mit Gewürznäpfen. — 
b) Volkstypen: Schäferin und blasender Schäfer; 
Ruhender Holzfäller; Mittagsrast eines Bauern; Winzer; 
Holzfäller; Schäfer. — c) Teile von Tafelaufsätzen: 
Reiter vorn Parforcejagdaufsatz; Meergötter mit See 
ungeheuer; vier Putten mit Delphin (Legat der Frau 
Marie Menger). 
VITRINE 77. Bunte Porzellanstatuetten von der Mitte 
des 18. Jahrhunderts: Scharlatan und Mädchen; Jägerin 
(sockellos); Holzhauer; Jäger mit Hund. — Komödien 
gruppe: Die verliebte Alte. — II dottore. — Weiße 
Pagode (nach Meißen). — Bunter Chinese (um'1745) 
mit dem eingeritzten Vermerk „Motell“. Sogenannte 
Gallotfiguren nach dem „Neu eingerichtetem Zwerchen 
Cabinett“: Hali Nasili Pascha, Statthalter auf der großen 
Insul Schmecks im Archipelago; Dan Hagel, Ratavischer 
Bootsknecht (an einen Warenballen gelehnt); Ursula 
Schleglin, Mayr Mensch im Herren Hoff zu Bluntzin- 
gen; Simon Flenschl, Oberknecht; Riepl Gleichdron, 
Approbierter und Privilegierter Sauschneider (mit 
Stock und Sack).
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.