MAK

Volltext: Führer durch das Österreichische Museum für Kunst und Industrie

RAUM xn 
85 
Apostel Paulus; nach einem Meißener Modell Kändlers, 
um 175^- 
VITRINE 78. Zwettler Tafelaufsatz. Auf neun Spiegel- 
rahmen stehen 46 Porzellanstatuetten und Gruppen 
mit 15 kleinen Ziervasen; Wien, 1768. Bestellt 1767 
vom Konvent des Zisterzienserstiftes Zwettl zu Ehren 
des Abtes Rainer I. Kolltnann. 
VITRINE 79. Bunte Figuren und Gruppen von 
1750 bis 1760: 
a) Gewürzaufsatz mit vier Kindergruppen, darstellend 
den Morgen (mit Hahn), Tag (mit Hund), Abend 
(mit Bier und Pfeife), Nacht (mit Eule), mit Ro- 
caillen und bunter Blumenmalerei. — Aufsatz mit 
Putten (versinnbildlichend Plastik und Malerei) und 
Rocaillen. — Dejeuner mit Laubwerkaufsatz. 
b) Gruppen: Kavalier beim Schreiben, mit Kind, 
Hund und Affen. — Kavalier und Dame mit Masken 
in den Händen (aus dem Legat Arthur v. Schnapper). 
— Jägerin mit Hündchen. 
c) Kinderstatuetten: Mädchen mit Puppe am Gängel 
band. — Knabe, einen Hund neckend. Knabe mit 
Blumen. —Barometerverkäufer. —Brillenverkäuferin. 
d) Miniaturporträtbüste Franz’ I. von Lothringen. 
VITRINE 80. Weiße Figuren und Gruppen, um 
1750 bis 1770: Galante Winzergmppe. — Schlitt 
schuhläuferin. — Leuchter mit Puttenpaar (Geschenk 
der Firma Glückselig & Sohn). — Wurstveikäufer. 
Knabe mit Weintrauben und Flasche. — Springender 
Hund (aus einem Tafelaufsatz). 
Bunte Figuren und Gruppen, um 1750 bis 1770: 
Galante Winzergruppe. — Freimaurer. — Kavalier und 
Dame. — Tambour. — Volkstypen: Kroatischer Bauer. 
— Gärtner. — Bandelkramerin. — Maroniverkäuferin.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.