MAK

Volltext: Katalog der österreichischen Kunstgewerbe-Ausstellung im neuen Museumsgebäude Stubenring 5

A^WUv.-mv 
Allen Kunst- und Naturfreunden 
Ku^t^itaU^,'oAar U ck'aÄÄn’'^ 
Alpenwelt. 
Hallstädter-See. 
Gosau-See. 
Wolfgang-See. 
Hecht-See. . 
Salzburg, vom Kapuziner-Berge 
ans gesehen. 
Untersberg mit dem hohen Göll. 
Ober-See am Königs-See. 
Höhe 20" — Breite 
Watzmann mit Berchtesgaden. 
Chiem-See. 
Vierwaldstätter-See. 
Wetterhorn (Höhenbild). 
Jungfrau (Höhenbild). 
Lago-maggiore. von Stresa aus 
gesehen. 
etc. etc. etc. 
29“ Wiener Muss. 
Preis eines jeden Bildes, auf Leinwmnl gespannt n. gefirnisst fl. ta 
Siimmtliche Bilder sind --fw—n «r Salon-Afbums ,e, g „et 
Diese Collection wird alljährlich durch mehrere neue Bilder der schönsten 
und besuchtesten Alpengegenden vermehrt. reiche Auswahl 
in meinem Ansstellnngs- 
Locale vorrätliig, zu dessen Besuch ich holiichst einlaae. 
Eduard Holzel s Kunstverlag, 
Operngasse, WIEN Heinrichshof. 
Oeldruck-Bilder 
nach den besten älteren und neueren Meistern. 
Als vorzügliche Zimmerzierde^ zu 
zum Export geeignet, “™Ä Ie dur „ hihre meisterhafte Vollendung seit Jahren be- 
ÄlÄÄ\“tndern auch in den übrigen Welttheilen einen grossen 
Ruf und Verbreitung erlangt haben. 
ln meinem .. ... -* 
Ausstellungs-hocal, Opern^e, ^nrichshof, 
z.„ dessen Besuch ich. höflichst oinlade, sind ausser den jjj^ion auch eine reiche 
Auswahl der besten -»fr. * , , 
Oeldruck-Bildeh des In- und Auslandes 
in den geschmackvollsten Goldrahmen vorrätliig. . n _ 00 . oPn i, rt nT1 ^ 
Aufträge werden nach den entferntesten Richtungen sorgfaitigst ausge ü 
Preis-Verzeichnisse gratis ausgegeben. 
gbuarb ^öfjePs itmtffoetfag 
Operngasße, WEHN Heinrichshof. 
• I \ \ 
11. Osterr. Misem fdr Knnst nnfl Inänstrie. 
KATALOG 
der 
österreichischen 
Kunstgewerbe-Aiisstellimg 
im neuen Museumsgebäude 
Stubenring 5. 
Zweite vermehrte und vervollständigte Auflage. 
Ausgegeben am 16. November 1871. 
WIEN. 
Verlag des k. k. Österr. Museums. 
EAHetV:AND.I£ ' 
WIEN
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.