MAK

Volltext: Katalog der österreichischen Kunstgewerbe-Ausstellung im neuen Museumsgebäude Stubenring 5

60 
Saal VIII. 
Brooder Grenzregiment. 
Kata Abramovic aus Zdence. 
Bett-Teppich aus bunter Wolle, fl. 15.— 
Handtuch von Linnen mit bunter Baumwolle eingewebt, 
fl. 1.— 
Leop. Dormizer’s Söhne in Prag. 
Tableau mit Stoffmustern. 
H. Engel & Sohn, 
Buch- und Steindruckerei in Wien. 
Ein Tableau mit Werthpapieren, Briefmarken u. s. w. 
Carl Giani, 
Kunstanstalt für Stickerei und Weberei in Wien. 
1 Collection kirchlicher Paramente, Stickereien und Stoffe 
für Cultuszweeke. 
1 Collection von Möbelstoffen, Bordüren und Stickereien für 
Innendecoration der Wohnräume. 
1 Collection von Mustern für Ameublementszwecke. 
1 Collection von Fahnen und Fahnenbändern. 
Leopold Gromann, 
Anstreicher in Wien. 
Anstreicherarbeiten. 
Therese Hennicke in Raab. 
Agent: Hr. J. Herold, Galanteriewaarenhändler in Wien, 
Graben Nr. 2. 
Stickerei zu einem Lesepult, Taschenbuchbehälter etc., fl. 20. 
Stickerei zu einem Rückenkissen, fl. 50.— 
Saal VIII. 
61 
Hlawatsch & Isbary, 
k. k. landesbef. und a. priv. Shawlfabrik in Wien, Mariahilf, 
Liniengasse Nr. 11. 
Shawl longue tapis, fl. 80.— 
dto. Cachemir, fl. 250.— 
dto. noir, fl. 300.—- 
Isbary, s. Hlawatsch & Isbary. 
S. Jager, s. Wagner. 
Alb. Kostner jun., 
Wien, Neubau, Kaiserstrassc Nr. 55. 
Damast und brochirto Stoffe. 
Eine Fahne. 
Kranner & Neumann, 
Weisswaaren-Niederlage, Wien, Stadt, Stephansplatz Nr. 10. 
Muster von Stickereien. 
S. Kuh, 
Kunstgoldsticker in Prag, Ferdinandstrasse Nr. 38. 
(Die Firma besteht über 50 Jahre. Sie wurde prämiirt mit 
der goldenen Medaille in Eger und mit der grossen silbern, 
in Linz.) 
Zwei goldgestickte Blumenvasen. 
Ein Polster mit Krone in Goldstickerei. 
Aug. Küfferle & Comp. 
1 Collection Leinen-Damast-Tafelzeug und Handtücher nach 
der neuen, vom k. k. Museum angeregten stylistischen 
Geschmacksrichtung. 
Friederike Läckner, 
Kunststickerin in Graz, Jungfemgasse Nr. 197. 
Ein Spitzentuch, fl. 130.—
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.