MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

16 
65 Tsuba, durchbrochen, in versenktem Relief drei Bambusstämme und 
Vogel. Kinai-Schule, um 1700. 
66 Tsuba, Eisen, durchbrochen, die „100 Affen“ in goldtauschiertem 
Reif. 19. Jh. 
67 Tsuba, Shakudo mit flachen, gravierten Geldeinlagen: kleine, spie 
lende Shishi und Ling tschi. Kaga-Schule. 
68 Tsuba, Eisen mit mokkoförmigem Wulstrand und aoiförmigen 
Durchbrechungen; in flacher Gelbmetalleinlage; verschiedene 
Manjimuster. Kaga-Schule, 18./19. Jh. 
69 Tsuba, Eisen mit zwei runden Durchbrechungen und flacher Gelb 
metalltauschierung; zwei Drachen mit Perle in Wellen. Kaga- 
Schule, 18./19. Jh. 
70 Tsuba, Eisen, klein, mokkoförmig; in flacher, zweifarbiger Gold 
einlage: Drachen, Blüten und Manjimuster. (Mit Kahikan.) Kaga- 
Schule, 18./19. Jh. 
71 Tsuba, Eisen, klein, mokkoförmig; in flacher Goldeinlage: ver 
schiedene Manjimuster. Kaga-Schule, 18./19. Jh. 
72 Tsuba, Eisen, beiderseitig flach gewölbt, mit flachen Goldeinlagen: 
auf Manjimuster Hut, Fächer, Bogen und Köcher. (Mit Kakihan.) 
Kaga-Schule, 18./19. Jh. 
73 Tsuba, Eisen, auf gebeultem Grund mit zwei Durchbrechungen: 
Fujiberg und Drache in Wolken in gold- und silbertauschiertem 
Relief, Tsubameister unter Gotoeinfluß, 17. Jh. 
74 Tsuba, Eisen, stark gebeult, darauf in hohem Silberrelief Shishi, 
mit Schnur und Kugel spielend. Tsubameister unter Gotoeinfluß, 
17. Jh. 
75 Tsuba, Eisen, auf gebeultem Grund Mumebaum mit Blüten in 
Silber- und Goldrelief. Tsubameister unter Gotoeinfluß. Anf. 
17. Jh. 
76 Tsuba, Eisen in positivem und negativem Schattenriß: Kiriblätter 
und Blüten. Akasaka-Schule, 18. Jh. 
77 Tsuba, Eisen, in positivem Schattenriß: Berglandschaft mit Bäumen 
und Pavillon. Akasaka-Schule, 17./18. Jh. 
78 Tsuba, Eisen, in positivem Schattenriß: blühende Kirschzweige 
und Vogel. Akasaka-Schule, 17./18. Jh.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.