MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

53 
606 Inrö, Naturholz mit Gold, Shakudo, Koralle und Perlmutter 
einlagen: Muscheln. Bez. (Ikeda) Taishin, 1. Hälfte 19. Jh. 
607 Inrö, matter Gold-Kinji-Lack mit Gold und Rosalack; Blühende 
Zweige in Goldlackscheide, in deren Mitte unter Glas ein Elfen 
beinrad, überdies in Goldlack ein Kind. Unbez. 18. Jh. 
608 Inrö, verschieden getönter Goldlack mit Elfenbeineinlagen (Shi- 
bayama-Technik): Yoritomo mit Gefolge beobachtet an der Küste 
von Akanuma den Kranichflug. Bez. Sho-kwa-sai, 1. Hälfte 19. Jh. 
(Abgeb. im Kojihoten, Taf. 70, 9.) 
609 Inrö, Gold-Kinji-Lack mit Medaillons in Hiramakie und Takama- 
kie-Technik, mit Elfenbeineinlagen; Weiser an einem Rotlack 
tischchen sitzend. Bez. Sho-kwa-sai, 1. Hälfte 19. Jh. 
610 Inrö auf Nashiji-Grund, Gold- und Silber-Togidashi sowie Gold 
flachrelief: Pinien-, Bambus- und Pflaumenzweige, darüber die 
Zeichen des Glückes und der Langlebigkeit. Bez. Yokasai 
(Kajikawa-Schule), 18. Jh. ex S. Br. u. Mart. 
611 Inrö, Roiro-Lack, in Muranashiji übergehend, mit Perlmutterein 
lagen und Goldlack: Lilie. Bez. Koma-Yasutada, 1. Hälfte 19. Jh. 
612 Inrö, Silber-Kinji-Lack und Braun- und Schwarzlack-Togidashi mit 
gravierter Umrißzeichnung: Pferd und Pferdeknecht. Bez. Kwans- 
hosai, 18. Jh. 
613 Inrö, Muranashiji-Lack mit Gold- und Silber-Togidashi: Fliegender 
Kuckuck. Bez. Shiomi Masasane, 1. Hälfte 18. Jh. 
614 Inrö, Gold-Kinji-Lack mit Rot- und Goldlack, Hiramakie-Technik 
und Perlmuttereinlagen: Hühner unter Bambus. Unbez., wohl Kaji- 
kawa, 18. Jh. 
615 Inrö, Schwarz-Roiro-Lack mit Gold-, Silber- und Rotlack, Hira 
makie: Szene aus der Taira-Schlacht der mittleren Insel. Bez. 
Koma-Kwansai, f 1835. 
616 Inrö, schwarzer Roiro-Lack mit Rot- und Goldlack sowie Perl 
muttereinlagen: Languste und Farnkraut an einem Gitter. Unbez. 
18. Jh. 
617 Inrö, Muranashiji- und Kinji-Lack mit Gold- und farbigem Hirama 
kie: Shoki verfolgt einen Oni. Bez. Shiomi Masasane, Anf. 18. Jh. 
618 Inrö, Gold-Kinji-Lack mit Einlagen aus Perlmutter und Schildpatt: 
Blühender Mohn. Bez. Kajikawa, 18. Jh.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.