MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

60 
743 Netsuke, Elfenbein, Kan-shin, zwischen den Füßen eines Fischers 
durchkriechend; bez. Ikkosai. Anf. 19. Jh. 
744 Netsuke, Muschel mit geschnittener Einlage; bez. Gambun. 
18./19. Jh. 
745 Netsuke, Holz, Kröte auf Sandale; bez. Masa-nao. 18. Jh. ex S. Bt. 
746 Netsuke, Holz, Melone mit Schnecke und Frucht; bez. Shigemasa. 
18./19. Jh. ex S. Wb. 
747 Netsuke, Holz, Bildhauer bearbeitet eine Maske; bez. Gyokukei. 
18. Jh. ex S. Go. 
748 Netsuke, Holz, grotesker Kopf, aus einer Frucht herausgearbeitet; 
bez. Gyokko. Anf. 19. Jh. ex S. Go. 
749 Netsuke, Holz, hockender Mann, schreiend; unbez. 18./19. Jh. 
750 Netsuke, Holz, Einäugiger versucht einen schweren Reiskuchen zu 
heben; bez. Gyokukei. 18. Jh. ex S. Df. u. Bt. 
751 Netsuke, Pekinglack, in Muschelform, Kaiser Cheng unter einem 
Pinienbaum, der ihn vor dem Regen schützt; unbez. 18./19. Jh. 
752 Netsuke, Holz, Oni zerstampft seinen Feind in der Sündermühle; 
bez. Kokei. 18. Jh, ex S. Hl. 
753 Netsuke, Holz, Shoki verfolgt einen Oni, sie entwickeln sich aus 
einem Kakemono; bez. 18./19. Jh. ex S. Hl. 
754 Netsuke (Okimono), Holz, Nieser; bez. Ryukei. 19. Jh. ex S. Tk. 
755 Netsuke, Holz, Pilger kratzt sich beim Ohr; unbez. 18./19. Ih. 
ex S. Hl. 
756 NHsuke, Fack und Koralle, Shojo mit Fächer und Sakelöffel; un 
bez. 19. Jh. Taf. XVIll, Abb. 6. 
757 Netsuke, Holz, Kröte auf Bambuszweig-Teil; bez. Kazuyuki. 18. Jh. 
758 Netsuke, Holz, Kaiser Gen-sö-kö-tei mit seiner Geliebten Yo-ki-hi, 
Flöte spielend; unbez. 18. Jh. 
759 Netsuke, Elfenbein, Kakkyo gräbt vor Frau und Kind des letzteren 
Grab; bez. Tomochika. 1. Hälfte 19. Jh. ex S. Bt. 
760 NHsuke, Holz, Kwanju; bez. Shumin. 18. Jh. ex S. Bt. 
761 Netsuke, Elfenbein, Fischkopf, von zwei Ratten beknabbert; unbez. 
18. Jh. Ex S. Ei. 
762 Netsuke, (Okimono), Holz, Blinder, seine Geta verlierend, mit 
Hund; bez. Itsumin. 18./19. Jh. ex S. Bs. u. C. (Abgeb. bei 
Huish „Japan and its art“.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.