MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

64 
821—832 Netsuke, Zwölf Kagamibuta mit verschiedenen Darstellungen 
auf der Shibuichi-Scheibe. 
Von 833—876 Sammlung Welcome 
833 Netsuke, Elfenbein, zwei Oni suchen sich durch einen großen 
Hut vor der Bewertung mit Erbsen zu schützen. Bez. Hogyoku 
19. Jh. 
834 Netsuke, Holz mit Elfenbein, Sakeschale auf Wellen mit zwei 
Shojo, die in der Trunkenheit die Schale umgeworfen haben. Bez. 
Masanobu. 18. Jh. Taf. XIX, Abb. 1. 
835 Näsuke, Holz mit Elfenbein und Perlmuttereinlagen, Oktopus in 
einer Eischreuse. 18./19. Jh. 
836 Näsuke, Elfenbein, Oni schieben einen Karren mit Glück bedeuten 
den Gegenständen. Bez. Yasuaki. 19. Jh. 
837 Netsuke, Elfenbein, tanzender Mann mit Jui in der Linken. Bez. 
Gyokusan. 19. Jh. 
838 Netsuke, Elfenbein, Oktopus im Kampf mit einer Awabifischerin. 
839 Netsuke, Walroßzahn, z. T. braun gefärbt, Daruma mit Wedel 
und Eiaschenkürbis. Bez. Yasumasa. 
840 Netsuke, Holz mit Goldlack, tanzende Shojo mit Eächer in der 
Rechten. 
841 Netsuke, wolkiger Bernstein, Kröte auf Zweig mit Erüchten. 
842 Netsuke, Elfenbein, sitzender Arhat. 17./18.'Jh. 
843 Netsuke, Ebenholz und Koralle, Korallenfischer. Bez. Ju-gyoku. 
19. Jh. 
844 NHsuke, Knochen, Kopf eines Eabeltieres. 17./18. Jh. 
845 Netsuke, grünlicher Lack mit Goldlack, Sambasotänzer mit Eächer 
und Okinamaske. 
846 Netsuke, Elfenbein, Affe eines Gauklers, in Jacke mit Pfirsich auf 
der Schulter. 17./18. Jh. 
847 Netsuke, gefärbtes Elfenbein, Daruma mit Jui-Zepter. 19. Jh. 
848 Netsuke, Elfenbein, Nio auf Sandale. 18. Jh. Taf. XIX, Abb. 2. 
849 Netsuke, Holz, mit Darstellung des Yo-jö, der den Mantel des 
Kaisers zerschneidet. 18. Jh. 
850 Netsuke, Elfenbein, Genregruppe, Mann und Erau. Bez. Masa- 
nao (?). 
851 Netsuke, Ebenholz, Korallenfischer mit Henkelkorb. 18. Jh.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.