MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

70 
945 Schnupftabakfläschchen, Glas mit bunter Innenbemalung: spielende 
Knaben. 
946 Schnupftabakfläschchen, schwarzer Ton, mit Drachen in Relief. 
947 Schnupftabakfläschchen, Wurzelholz. 
948 Schnupftabakfläschchen, weißer Jade mit grüner Äderung, Löwen 
kopfhenkeln. 
949 Schnupftabakfläschchen, Amethyst, in Gestalt einer von Blättern 
umgebenen Frucht. 
950 Schnupftabakfläschchen, weißes Porzellan mit Drachen in Eisen 
rot. 
951 Schnupftabakfläschchen, weißes Porzellan mit Flühnern und Land 
schaft in Blau unter der Glasur. 
952 Schnupftabakfläschchen, weißer Jade mit bräunlichen Einspren 
gungen, Löwenkopfhenkeln. 
953 Schnupftabakfläschchen, Porzellan; unter der glasigen, bläulichen 
Glasur „die 100 Affen“ in Relief. 
954 Schnupftabakfläschchen, rotweißer Marmor (Erbsenstein). 
955 Schnupftabakfläschchen, Jade, in Gestalt eines Flaschenkürbis. 
956 Schnupftabakfläschchen, claire de lunefarbiger Jade mit unregel 
mäßigen Einkerbungen. 
957 Schnupftabakfläschchen, laque burgaute mit Weinranken, Päonien 
und Vögeln. 
958 Schnupftabakfläschchen, Porzellan mit Schmelzfarben: Drachen 
über Wellen. 
959 Schnupftabakfläschchen, Achat, in Gestalt eines Flaschenkürbis 
mit Kürbisranke in Hochrelief. 
960 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas mit rotbraunem Überfang, 
die ausgeschnittenen Felder innen mit Genreszenen bemalt. 
961 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas mit blauem Überfang, aus 
welchem weidende Pferde ausgeschnitten sind. Silbermontierung. 
962 Schnupftabakfläschchen, grüngefleckter Achat mit Adler auf 
Kieferast in Relief. 
963 Schnupftabakfläschchen, braunschwarzggefleckter Achat. 
964 Schnupftabakfläschchen, Bambus, mit aufgelegten braunen Holz 
plättchen. 
965 Schnupftabakfläschchen, Amethyst, in Gestalt eine.s Pfirsichzweiges.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.