MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

71 
966 Schnupftabakfläschchen, weiß glasiertes Porzellan, mit Blüten und 
Rosetten in Durchbrucharbeit. 
967 Schnupftabakfläschchen, braunschwarzgefleckter Achat. 
968 Schnupftabakfläschchen, mattes Glas, in rotem Überfang aus 
geschnittene Fruchtranken und Tierfigur. 
969 Schnupftabakfläschchen, Achat, in Gestalt zweier Zitronenfrüchte 
(ßuddhahand), mit eingravierten Schmetterlingen. 
970 Schnupftabakfläschchen, Fayence, in Gestalt eines Flaschenkürbis, 
oben braun glasiert, unten aufgespritzte braune Glasur. 
971 Schnupftabakfläschchen, braun glasiertes Porzellan mit Heu 
schrecken in grünen Schmelzfarben. 
972 Schnupftabakfläschchen, Porzellan, blattförmig, mit Schlangenhaut 
glasur. 
973 Schnupftabakfläschchen, Porzellan mit Füchsen in Eisenrot. 
974 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, in schwarzem Überfang 
ausgeschnittene Fische. 
975 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, durch Felder gegliedert, 
innen bemalt mit Seetieren und Pflanzen. 
976 Schnupftabakfläschchen, hellgüner Jadeit, mit Stöpsel aus Koralle 
in durchbrochener Schnitzarbeit. 
977 Schnupftabakfläschchen, hellgrauer, braungefleckter Achat mit aus 
geschnittener Vogelfigur. 
978 Schnupftabakfläschchen, graubrauner Achat, rotbraun gefleckt, die 
dunklen Partien dekorativ verwertet; männliche Figur unter Kiefer. 
979 Schnupftabakfläschchen, Porzellan mit grünlichblau gefleckter fein- 
gesprüngelter Glasur. Löwenkopfhenkel. 
980 Schnupftabakfläschchen, grün glasierte Fayence, in Gestalt einer 
krautartigen Pflanze. 
981 Schnupftabakfläschchen, hellgrauer, braungefleckter Achat, die 
dunklen Partien dekorativ verwertet: Blüten, Vogel und Inschrift. 
982 Schnupftabakfläschchen, viereckige Form mit reich geschnitzten 
Feldern: Vogel zwischen Blütenzweigen. 
983 Schnupftabakfläschchen, graugrüner Jade mit eingeritzten geo 
metrischen Ornamenten. 
984 Schnupftabakfläschchen, weiß glasiertes Porzellan mit gemalter 
violetter Sprüngelung.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.