MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

73 
1005 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, in rotem Überfang aus 
geschnitten archaische Schriftzeichen in geometrischer Rahmung. 
1006 Schnupftabakfläschchen, Moosachat. 
1007 Schnupftabakfläschchen, weißer Jade, mit Drachen in Hochrelief. 
1008 Schnupftabakfläschchen, Rotlack mit schwarzen Flecken; Flaschen 
kürbisform mit Silberfassung und geätzter Rankenornamentik. 
1009 Schnupftabakfläschchen, Bronze, in Gestalt eines Flaschenkürbis, 
mit Kürbisranken in Zellenschmelz. 
1010 Schnupftabakfläschchen, gelbes Craqueleporzellan, mit Tierkopf 
henkeln. 
1010 a Schnupftabakfläschchen, Achat, in Gestalt einer Frucht. 
1011 Schnupftabakfläschchen, hellgrauer, braungefleckter Achat, mit 
Vogel auf blühendem Zweig in Flachrelief. 
1012 Schnupftabakfläschchen, Glas mit bunter Bemalung; Genreszenen 
in Landschaft. 
1013 Schnupftabakfläschchen, Rauchtopas, sechsseitig facettiert. 
1014 Schnupftabakfläschchen, blaues Glas, in dunkelgrünem Überfang 
ausgeschnittene Vögel auf Zweigen; Tierkopfhenkel. 
1015 Schnupftabakfläschchen, weiß glasiertes Porzellan, mit Inschrift 
in Eisenrot. 
1016 Schnupftabakfläschchen, weißes Porzellan, mit Phönix und 
Drachen zwischen Päonienranken in Eisenrot. 
1017 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, in grünlichbraunem Über 
fang ausgeschnittene Zwergkiefer, Phönix und archaische Schrift 
zeichen. 
1018 Schnupftabakfläschchen, weißer Jadeit mit smaragdgrünen Eiecken. 
1019 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, der untere Teil der Eiasche 
in Gestalt einer flachen Schale. 
1020 Schnupftabakfläschchen, Amethyst, in Pfirsichform. 
1021 Schnupftabakfläschchen, Goldquarz. 
1022 Schnupftabakfläschchen, bunt glasiertes Porzellan, mit 9 Eohunden 
in durchbrochener Arbeit. 
1023 Schnupftabakfläschchen, Bergkristall, teilweise grünlich, mit Lotos 
blumen und Blüten in Relief und Gravierung. 
1024 Schnupftabakfläschchen, Bergkristall, mit Bambus in flachem 
Relief.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.