MAK

Volltext: Ausstellung ostasiatischer Gerätekunst und Kleinbildnerei

77 
1080 Schnupftabakfläschchen, Lapislazuli, Landschaft und Tiere in 
Relief. S. Wc. 
1081 Schnupftabakfläschchen, Bernstein, mit taoistischen Figuren unter 
Kiefer. S. Wc. 
1082 Schnupftabakfläschchen, Bergkristall, mit figürlicher Darstellung. 
S. Wc. 
1083 Schnupftabakfläschchen, braungefleckter Achat; in Relief: Pferde 
und Affen in Landschaft, Mann auf Berg. S. Wc. 
1084 Schnupftabakfläschchen, hellgrüner Jade, bimförmig, mit leber 
braunem Fleck. Ex S. Z. S. A. 
1085 Schnupftabakfläschchen, rubinrotes Glas. Mingperiode (?). S. K. 
1086 Schnupftabakfläschchen, Porzellan mit eisenroter Bemalung; in 
Durchbrucharbeit Phönix und Drache zwischen Wolken. 17. Jh. 
S. K. 
1087 Schnupftabakfläschchen, Doppelfläschchen aus Koralle, mit Kin 
dern und Tieren in Relief. Kh. Fö. 
1088 Schnupftabakfläschchen, gelblicher Glasfluß, mit Stöpsel aus 
Koralle und Türkis in Silberfassung. Ö. M. 
1089 Schnupftabakfläschchen, weißes Glas, in rotem Überfang aus 
geschnittene Fische in Lotosröhricht. Ö. M. 
1090 Schnupftabakfläschchen, Rotlack, mit Kürbisranken, Blättern und 
Früchten in Durchbrucharbeit. S. M. 
1091 Schnupftabakfläschchen, Porzellan, durchbrochen, mit Lotos- und 
Pflaumenblüte in den Farben der famille verte. S. M. 
ZIERGEFÄSSE 
1092 Vase, weißer Jade, in Gestalt und Ornament eines Sakralgefäßes. 
China, 17./18. Jh. H. 2P3 cm. _ S. Au. 
1093 Flache Vase, weiß-roter Achat mit Pfirsichzweig, Pflaumenblüte, 
Fledermaus und Ling-tschi in Relief. China, 18. Jh. H. 8 cm, 
Dm. 7 cm. S. Au. 
1094 Schale mit Drachenhenkel, Achat (?), in Gestalt einer halben Pfir 
sichfrucht. China, fi. 5'5 cm, Dm. 10 cm. S. Au. 
1095 Kleine Vase, umgeben von Felsen und Kiefern, Bergkristall und 
grün gefleckter Achat (?) China, 18. Jh. H. (mit Sockel, 8 cm 
Br. 10 cm. Kh. Fö.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.