MAK

Full text: Wegweiser durch das k. k. Österreichische Museum für Kunst und Industrie

3 1 
SAAL VI. 
Dieser Saal ist einer wechselnden Ausstellung der 
modernen Kunstindustrie gewidmet. Jedem Industriellen 
steht der Raum offen, wenn anders seine Leistungen den 
Zwecken und Anforderungen des Museums entsprechen. 
Nach Massgabe des vorhandenen Raumes und der An 
meldungen werden solche Gegenstände unentgeltlich zur 
zeitweiligen Ausstellung aufgenommen. Alle Gegenstände 
sind bezeichnet mit dem Namen des Ausstellers. 
Industrielle, welche diese wechselnde Ausstellung zu 
beschicken wünschen, haben sich deshalb mit dem Vice- 
Director Regierungsrath Bücher (Sprechstunde von i o bis 
11 Uhr Vormittag) zu verständigen. Die Transportkosten 
trägt der Aussteller, Platzgeld ist nicht zu entrichten. 
Da der Inhalt wechselnd ist, so enthalten wir uns 
der näheren Beschreibung des gegenwärtig Vorhandenen. 
Gegen den Saal VI öffnet sich der 
VERBINDUNGSGANG 
zwischen dem Museum und dem Gebäude der Kunst 
gewerbeschule. 
In demselben sind sämmtliche verkäufliche Gyps- 
abgüsse. des Museums, sowohl die zu Lehrmitteln be 
stimmten, als auch die Zwecken der Decoration dienenden, 
ausgestellt. 
Preisverzeichnisse sind in der Gypsgiesserei und im 
Bureau des Museums zu erhalten, wo auch nähere Aus 
künfte ertheilt werden. — In den Fenstern alte Glas 
malereien.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.