MAK
38 
andere industrielle Zweige bereits erfolgreich wirken. Es sei dringend 
nöthig, der lediglich auf Empirie und Tradition beruhenden deutschen 
Glasindustrie frische, auf wissenschaftlicher Basis stehende Kräfte zuzu 
führen.*) Das einzige, der Förderung der Glasindustrie gewidmete Institut, 
welches in Deutschland vorhanden ist, ist das von Dr. Max Müller in 
Braunschweig auf eigenes Risico begründete und geführte Laboratorium für 
Glasindustrie; von dort wurden schon viele werthvolle Arbeiten geliefert, 
doch könne bei einem zunächst auf Erwerb angewiesenen Privatunternehmen 
das allgemeine Interesse nur in zweiter Linie Berücksichtigung finden. 
Es wird daher ein Institut empfohlen, welches auf solider wissenschaft 
licher Basis steht. 
Die Metallurgie ist schon längere Zeit ein Gebiet, in welchem Berlin 
dominirt. Jetzt können im deutschen Reiche mehrere Privatgießereien 
große Bronzegüsse durchführen ohne Staatssubvention; wie es auch in 
Frankreich keine Staatserzgießerei gibt. Der Bericht vom Jahre x 88 x be 
schäftigt sich S. 89 eingehend mit der Bronze-Kunstindustrie und 
der Gold-und Silberwaaren-Fabrication. Er constatirt den großen 
Aufschwung dieser Kunstindustrien, bemerkt aber, dass dem kaufmän 
nischen Betrieb der Mangel an Geschäftshäusern für Export hemmend in 
dem Wege steht. Eingehend werde ich den Bericht in den »Mittheilungen 
des Museums« behandeln. Bei diesen Abtheilungen nimmt der Bericht 
Anlass sich gegen die kunstgewerblichen Lotterien auszu 
sprechen. Man darf hiebei nicht vergessen, dass in Berlin alle Wissen 
schaften, welche sich auf Metallurgie beziehen, Chemie, Technologie, Mathe 
matik etc., ganz vorzugsweise gepflegt werden. Die ganze Organisation der 
neuen technischen Flochschule zielt dahin, dieses Institut zu einem Central 
punkt sämmtlicher technischen Wissenschaften zu machen. An dieser Floch 
schule hat auch Professor Reuleaux eine Stätte großer Wirksamkeit 
gefunden. 
Auch in allen die Modewelt, besonders die Bekleidung betreffenden 
Artikeln, nimmt Berlin, wesentlich gefördert durch eine rührige und intelli 
gente Kaufmannschaft, selbst Paris gegenüber eine dominirende Stellung ein. 
Die besten deutschen Modejournale, welche in alle Cultursprachen über 
setzt werden, erscheinen in Berlin. Oesterreich nimmt in diesen Fächern 
eine secundäre Stellung ein, und wird, solange die Beschränkungen des 
inneren Marktverkehres dauern, von Berlin abhängig bleiben. Ganz 
besonders hebt der Bericht hervor, dass die deutschen Goldschmiede 
in der richtigen Erkenntniss, dass der Maßstab der Werthschätzung 
eines Goldschmuckes nicht sowohl in dem edlen Metall als vielmehr in 
der classischen Ausführung gefunden werden müsse, darin fortgefahren 
sind, sich mehr den stylvollen Arbeiten zuzuwenden. Kunst- 
*) Das interessanteste und beste was in jüngster Zeit von der deutschen Glasindustrie 
geschaffen wurde, geht aus der Rheinischen Glashütten-Actien-Gesellschaft in Ehrenfeld 
bei Köln aus.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.