MAK
3g 
voll gearbeitete Schmucksachen im Renaissancestyl erfreuen sich großer 
Beliebtheit. Ebenso belöthete Sachen von mattem Golde in römischem 
Genre, zu deren weiterer Ausschmückung in neuerer Zeit vielfach der 
Lapis lazuli benutzt wird. Auch in der Technik der feinen Emailarbeiten, 
die man sonst nur von Paris und Genf bezog, ist die deutsche Industrie 
fortgeschritten und stellt diese Sachen, hauptsächlich kleine Platten mit 
Gemälden in erhabener und flacher Email-Auftragung in ebenso vorzüg 
licher Ausführung, aber zu bedeutend billigeren Preisen wie das Nachbar 
land her. In Emailarbeiten ist Frankreich noch heutigen Tags das wich 
tigste Land für diesen Zweig der Kunstindustrie. Hie und da finden sich 
auch in Deutschland gute Emailarbeiten, namentlich in translucidem Email 
wie in Aachen, aber Frankreich ist mit der Emailtechnik bei Goldschmiede 
arbeiten allen andern Ländern weit überlegen. Die Schule in Limoges ist 
bei weitem die beste; dazu kommt noch, dass in Paris Hunderte von 
künstlerisch gebildeten Frauenhänden die verschiedenen Arten von Email 
vorzüglich zu behandeln verstehen. 
Bei den verschiedenen fachmännischen Voten, welche sich in dem 
Berichte der Berliner Kaufmannschaft vorfinden, sind diejenigen besonders 
bemerkenswert!), die sich mit der künstlerischen Einrichtung von 
Wohnräumen beschäftigen. Es wird darin constatirt, dass selbst das 
kleinste Geschäft sich nicht mehr dem Einflüsse des Ge 
schmackes entziehen könne. Der größte kunstgewerbliche Fortschritt, 
nicht nur in Deutschland, sondern auch in Oesterreich, ist in der Möbel- 
fabrication zu constatiren und wenn dieser Fortschritt sich weiter so ent 
wickelt, wird kein Jahrzehnt vergehen, dass man in ganz Deutschland gute 
und schöne Möbel nach den verschiedenen Stylrichtungen wird erhalten 
können. Die Berliner pflegen nicht einseitig die deutsche Renaissance, 
sondern auch die französische Renaissance. Für die Möbelbranchen wirken 
jetzt mehrere Kunstgewerbeschulen mit Erfolg, indem sie Zeichner bilden, 
welche einen günstigen Einfluss nehmen, ln den meisten Orten, wie Wien, 
Berlin, München, Mainz, Frankfurt, Köln, Stuttgart gibt es jetzt Tischler, 
die in ihren Werkstätten gute Möbel erzeugen. Während früher einzig 
und allein das Verlangen auf Einfachheit der Möbel gerichtet war, fordert 
gegenwärtig der gesteigerte Luxus künstlerisch höher durchgebildete Foimen. 
Der Bericht bezeichnet S. 119 die Fabrication künstlerischer 
Blumen als ein Gebiet, in welchem Berlin berufen wäre eine hervor 
ragende Stellung einzunehmen. Wien hat auf diesem Felde erhebliche 
Fortschritte gemacht. 
Bemerkenswerth ist es, dass die Versuche, statt des im Atelier des 
Bildhauers modellirten und daselbst gegossenen Stuckes, an Ort und Stelle, 
in alter Weise, die Ornamente frei an die Decke zu arbeiten, in Berlin 
von Erfolg und überraschender Wirkung sind. Ornamente ähnlicher Alt 
werden vom Architekten H. Ferstel bei dem Innenbau der Wiener 
Universität mit großer künstlerischer Wirkung durchgeführt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.