MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

/ 
90 
Nr. 
1411. Kleines Brückenmodell, reichverziert, mit Email cloisonne. 
Br. 0,13. Japanisch. Max Schaffranek. 
1412, 1413. 2 Schälchen auf 3 cylindrischen, mit Gold und Silber 
tauschirten Füssen. Bauch und Hals reich verziert, mit 
Email cloisonne. H. 0,12. Japanisch. 
Fürst Johann Liechtenstein. 
1414, 1415. 2 Messergriffe, mit Gold- und Silber tauschirt. 
L. 0,10. Japanisch. Wie oben. 
1416. GefäSS in Form einer Schildkröte. L. 0,25. Chinesisch. 
Graf Bela S^echenyi. 
1417. Männliche Figur auf einem Drachen. H. 0,19. Japanisch. 
Maler D. Penther. 
1418. Drache, gegossen, mit Silber tauschirt. L. 0,26. Japanisch. 
Fürst Othenio Lichnowsky. 
1419. Vase mit trichterförmiger Mündung und 2 grossen Bogen 
henkeln. H. 0,21 5. Japanisch. Graf Bela S\echenyi. 
1420. Leuchterchen in Dosenform. Japanisch. Hofsecretär Ranch. 
1421. Schale mit Deckel, in Form einer plattgedrückten Kugel, 
reich verziert mit Email cloisonne. Durchm. 0,14. 
Fürst Johann Liechtenstein. 
1422. Schale, vierseitig, auf 4 Füssen, figuralisch verziert, mit 
Marke an der Unterseite. H. 0,10. Japanisch. Wie oben. 
1423. Schälchen, auf 3 kleinen Füssen; reich emaillirt. Japanisch. 
Wie oben. 
1424. Candelaber, gegossen, reich ornamentirt, um den Schaft 
windet sich der Drache. H. 0,44. Japanisch. 
Maler D. Penther. 
1425. — gegossen, reich verziert. H. 0,48. Japanisch. Wie oben. 
1426. Vase, topfartig, mit Reliefornament (Wachteln im Hirse 
feld), Marke am Bauch des Gefässes, auf Bronze-Postament. 
H. 0,175. Japanisch. Fürst Johann Liechtenstein. 
1427. RäuchergefäSS, vierseitig, auf 4 cylindrischen Füssen, 
durchbrochener Deckel mit dem Hunde des Fho. H. 0,42. 
Chinesisch. Wie oben. 
1428. Kleiner Schirm, durchbrochen, versilbert und vergoldet, 
reich emaillirt. H. 0,16. Japanisch. Wie oben. 
1429. GefäSS, vierseitig, mit 2 Henkeln, auf dem Boden eine 
Marke. H. 0,08. Chinesisch. Graf Bela Syclienyi.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.