MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

91 
Nr. 
1430. Schale mit 3 Wasservögeln verziert, auf einem aus stili- 
sirten Wellen gebildeten Postament. H. o, i3. Japanisch. 
Fürst Johann Liechtenstein. 
1431. Vase mit breit auslaufender Mündung, Körper und Fuss 
ornamentirt. H. 0,31. Chinesisch. 
Fürst Ernst Windischgrät4. 
1432. Bafom. Statuette. H. 0,21. Japanisch. 
Fürst Othenio Lichnoipsky. 
1433. 1434. Statuetten, Mann und Frau, gegossen, gravirt, 
H. o,31. Chinesisch. Se. Exc. Edm. Graf Zichy. 
1435, 1436. Indische Bettler, Vasen für Räucherkerzen haltend. 
Statuetten. H. 0,24. Wie oben. 
1437. Buddha, auf der Lotosblume sitzend, Segen empfangend 
und Segen gebend. Nach G. W. Leitner. Birmanisch. 
Maler D. Penther. 
1438. Bhawani (Göttin der Fruchtbarkeit).' H. 0,19. Indisch. 
Hofr. G. Rdtli in Pest. 
1439. Buddha. H. 0,27. Aus Borobodo auf Java. Stammt aus 
der Sammlung von Sir Stramford Raffley. Wie oben. 
1440. Indische Gottheit, Statuette. H. o,3o. 
Se. Exc. Edm. Graf Zicliy. 
1441. — Statuette. H. 0,26. Wie oben. 
1442. Statuette, Dame. H. 0,23. Chinesisch. Wie oben. 
1443. — auf Holz-Postament, tanzender Fakir. H. 0,14. Indisch. 
Wie oben. 
1444. 14 45. 2 Vasen mit je 3 Bäuchen. H. 0,24. Pendants. 
Wie oben. 
1 146, 1 147. Zwei kleine Hunde. L. 0,045. Chinesisch. 
Frau v. Dräsche. 
1448. Dose, kreisrund, auf dem Deckel figuralisches Relieforna- 
ment. Durchm. o,2o5. Japanisch. Exc. Graf Ed. v. Zichy. 
1449. Stück eines Springbrunnens. Indisch, alt. H.o,32. Wie oben. 
1450. 1451. Zwei kleine Schälchen, mit durchbrochenen Deckeln, 
worauf je ein sitzender Hund. Chinesisch. Wie oben. 
1452. Reiter auf einem! liegenden Einhorn. H. 0,12. Japanisch. 
Frau v. Dräsche. 
1453. Reiter auf einem schreitenden Hirsche. H. 0,195. Chinesisch. 
Wie oben. 
1454. Büffel, alt-chinesische Arbeit, wahrscheinlich Räuchergefäss. 
H. 0,08. L. 0,14. Exc. Graf Edm. v. Zichy.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.