MAK

Volltext: Katalog der historischen Bronze-Ausstellung im k. k. österr. Museum für Kunst und Industrie

9 
Nr. 
204. Kettchen an einem Ringe. L. 0,08. A. Widter. 
205. 8 Fibeln, gefunden in Kärnten. Wie oben. 
206. Gürtelschnalle in reicher durchbrochener Arbeit. H. 0,04. 
Gefunden zu Helenaberg. Wie oben. 
207. Schlüssel. L. 0,06. Gefunden zu Helenaberg. Wie oben. 
208. Strigilis. L. 0,195. Gefunden bei Helenaberg. Wie oben. 
200. Fläschchen. H. o,o85. Gefunden zu Helenaberg. Wie oben. 
210. Thürbeschlag mit Klopfer, in Form zweier Seelöwen, welche 
eine Maske zwischen sich halten. B. 0,23 5. Römisch. 
Wie oben. 
211. Scheibenfibel, emaillirt. Durchm. o,o35. Römisch, gefunden 
im Obergailthal. Wie oben. 
212. 2 Ringe mit Buckeln, gefunden zu Helenaberg Wie oben. 
213. Knopf mit 2 runden Plättchen, ähnlich unseren Manschetten 
knöpfen. Durchm. 0,025. Gefunden zu Helenaberg. 
Wie oben. 
214. 215. Zwei Meissei mit Schaftröhre. Gefunden zu Haidach 
im Glanthale. Vergl. »Carinthia« Jahrg. 1864. Wie oben. 
216. Bruchstück einer getriebenen Blechplatte mit etruskischen 
Schriftzügen. H. 0,11. Br. 0,10. Gefunden zu Gurinaberg 
im Obergailthal. Vergl. Mittheil, der k. k. Centralcommiss. 
für Erf. u. Erh. der D. 1880, pag. 53. Wie oben- 
217. Lanzenspitze. L. 0,29. Gefunden bei Landskron. Wie oben. 
218. 6 Kelten, gefunden in Kärnten. Vergl. «Carinthia«, Jahr 
gang 1804, p. 410. Wie oben. 
219. Beschlag eines Gefässes, ciselirt. Oben in einer Hülse ein 
frei beweglicher Ring, auf dem herzförmigen Plättchen 
2 aneinanderstossende Widderköpfe u. Palmetten. Durchm. 0,5. 
Griechisch. Aus Dodana. Vergl. Arch.-epigr. Mittheil, aus 
Oesterr. III. (Dod. Aehrenlese.) Kaiserl. Samml. I. Gruppe. 
220. Henkel mit Sirene am unteren Ansätze. L. 0,27. Griechisch, 
gefunden in Athem Vergl. Gazette archeoh 1876. PI 35. 
Wie oben. 
221. Pferdezaum. Vergl. Jahrbuch der kunsthistorischen Samm 
lungen des A. H. Kaiserhauses, I. Bd. S. 48. Wie oben. 
222. Aes grave. Avers zeigt einen Schiffsschnabel, Revers einen 
Januskopf. Durchm. o,o58. Römisch. Prof. F. Zamboni. 
223. Gewicht in Form eines Frauenköpfchens. H. o,o5. Antik. 
Kaiserl. Samml. I. Gruppe.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.